Schlagwort-Archive: Rossmann

Rossmann: Schön für mich Box April 2017 – Das ist drin!

Jetzt habe ich sie abgeholt, meine letzte reguläre „Schön für mich“-Box von Rossmann. Letzte deshalb, weil ich mit den Produkten und den Inhaltsstoffen einfach nicht mehr einverstanden bin. So habe ich mich auch nicht wirklich auf die Box gefreut, war aber trotzdem neugierig, was denn so mein persönlicher Abschluss sein wird.

Den April-Karton war mit folgenden Produkten gefüllt:

  • Wilkinson Intuition Sensitive Care Rasierer (UVP 7,99€)
  • Isana Rasierschaum Blueberry Sensation, 150ml (UVP 0,89€)
  • Dove original 0% Aluminiumsalze Deodorant, 150ml (UVP 1,85€)
  • Rival de Loop Perfect Teint Pearl & Shine Konzentrat, 6ml (UVP 4,95€)
  • Frosch Reine Pflege Creme-Seife, 300ml (UVP 2,49€)
  • for your Beauty Maskenpinsel (UVP 1,99€)
  • Wellness & Beauty Bett- und Körperspray mit sanftem Mandelöl & Bambus-Extrakt, 150ml (UVP 3,99€)
  • Genuss Plus Mandel-Nuss-Schnitte, 40g (UVP 0,49€)
  • Isana 1-Minute Soforthilfe-Kur Arganöl & Cranberry, 25ml (UVP 0,55€)

Die Produkte haben eine UVP von ca. 25€ – auf dem Kassenbon stehen ganze 50€ vor Abzug des Coupons.

Okay, ich gebe es zu: Trotz der negativen Inhaltsstoffe und der hohen Müllproduktion, nutze ich den Intuiton-Rasierer, da ich ihn vertrage und er äußerst praktisch ist. Deswegen habe ich mich auch wirklich darüber gefreut, eine Klinge gespart zu haben. Da dieser Rasierer selbstschäumend ist, finde ich es etwas lustig, dass noch Rasierschaum beiliegt. Dieser beinhaltet natürlich u.a. Phenoxyethanol. Selbst wenn ich Rasierschaum nutzen würde, wäre es so nicht für mich geeignet. Dove meide ich aufgrund seiner bedenklichen Inhaktsstoffe so oder so. Findet Ihr solche Konzentrate nicht auch total überflüssig? Glaubt mir, das braucht kein Mensch, vor allem mit diesen furchtbaren Inhaltsstoffen! Der gleichen Meinung bin ich auch bei Bett- und Körpersprays. Zudem bin ich irgendwie kein Fan der Wellness & Beauty-Marke… Die Frosch Reine Pflege Creme-Seife ist da zum Glück fast unbedenklich und können wir wenigstens nutzen. Das passt auch, da wir für die Küche gerade eine Seife suchen. Mit Pinseln hatte ich schon immer meine Probleme, weswegen ich auch den Maskenpinsel nicht nutzen werde, auch wenn ich Beauty-Hilfsprodukte in einer Box nicht schlecht finde. Auf die Mandel-Nuss-Schnitte hatte ich mich eigentlich gefreut, aber was muss ich beim Reinbeissen erfahren? Es sind Rosinen drin – und das so gar nicht von aussen erkennbar, iih bäh! Die 1-Minute Soforthilfe-Kur finde ich ebenfalls etwas lächerlich, zudem sie auch noch Palmöl und Phenoxyethanol enthält.

Fazit: Es war mir ja von Anfang an klar, dass dies meine letzte Sfm-Box sein wird, von daher hatte ich keine große Erwartung. Zumindest konnte ich zwei Sachen gebrauchen – und die wären im Normalpreis teurer als 5€ gewesen. Somit noch okay und keine Box, über die ich mich allzu ärgern muss. Aber jetzt ist Schluss mit der Schön für mich-Box. Nichts „Schönes“ mehr für mich, ausser es gibt eine reine Naturkosmetik-Box!

Wenn es wieder soweit ist, können die Boxen hier gewonnen und dann für 5€ in Eurem gewählten Markt abgeholt werden.

Advertisements

Rossmann: Schön für mich Box November 2016 – Das ist drin!

Ich hatte ja schon sehr lange kein Glück mehr, eine Schön für mich-Box ergattern zu können. Aber dass es ganze 2 Jahre und 1 Monat her ist seit meiner letzten Box hätte ich dann doch nicht gedacht. Und auch diese Box habe ich nicht auf dem „normalen“ Facebook-Verlosungsweg bekommen, sondern über den Blogger-Newsletter. Es kam überraschend ein Päckchen kostenlos an, im Laden würde sie 5€ kosten. Ich sag mal: Wird auch Zeit! 😉 Das Design hat sich kaum verändert und alles ist immer noch sehr hübsch und liebevoll verpackt.

Aber so schön die Aufmachung ist, der Inhalt muss natürlich stimmen. Und das ist im November in der Box:

sfmboxnovember2016_3

  • for your Beauty Basic Mini-Concealer-Schwamm, 2 Stück (UVP 2,49€)
  • Demak’Up Expert Wattepads, 70 Stück (UVP 1,45€)
  • fenjal Creme Ölbad, 200ml (UVP 4,99€)
  • Neutrogena visibly clear correct & perfect CC cream hell, 50ml (UVP 5,99€)
  • Schaebens Dankeschön Maske Glücksmoment, 2x5ml (UVP 0,55€)
  • Rival de Loop S.O.S Handcreme, 50ml (UVP 1,99€)
  • Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling, 40ml (UVP 1,49€)
  • Rival de Loop Young Matt Pencil 02 soft touch (UVP 1,99€)
  • Alterra Kajal Eyeliner 05 Grey (UVP 1,79€)
  • Alterra Coco-Balm, 75ml (UVP um die 3,45€)

Bei den 10 Produkten wären das eine UVP von um die 26€. Das ist schon ganz ordentlich. Dazu gab es noch eine Probe von Nivea und einen Coupon für ein gratis Bild von der KODAK SofortBild Station. Ausserdem noch sechs Coupons, um einiges aus der Box nochmal vergünstigt kaufen zu können.

Die Concealer-Schwämme würde ich mir zwar nie kaufen, aber ich habe einen mal ausprobiert und ich muss sagen, dass sie echt gut verblenden. Allerdings sind sie mir doch zu mini. Momentan brauche ich keine Wattepads, aber die Zeit wird schon wieder kommen und mit Demak’Up habe ich eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht. Das Ölbad ist nichts für uns. Zum Einen baden wir nicht, zum Anderen finde ich, dass es ziemlich stinkt. Bei der CC cream bin ich mir noch nicht sicher, ob ich sie probieren soll. Sie klingt zwar gut und die Nuance hell ist für mich auch passend, aber ich habe bereits schlechte Erfahrungen mit Neutrogena gemacht und trotzdem kein Phenoxyethanol im Produkt ist, sind die Inhaltsstoffe nicht die allerbesten. Das gleiche Problem habe ich mit der Dankeschön Maske. Wobei ich letzteres wahrscheinlich eher ausprobieren werde, da meine Haut derzeit wirklich sehr trocken ist. Rival de Loop ist leider so ein Kandidat, der Phenoxyethanol in den Produkten nutzt. Daher werde ich die S.O.S Handcreme nicht nutzen können, auch wenn sie sich super anhört und die Tube so schön pink ist. Allerdings stinkt sie sehr nach Shampoo/Parfum. Das verwöhnende Creme-Öl-Peeling werde ich mal ausprobieren, auch wenn ich kein Fan von solchen Ganzkörper-Peelings bin. Ich benutze weder Kajal noch Matt Pencil Lippenfarbe, das gebe ich beides weiter. Über das Coco-Balm habe ich mich sehr gefreut, da ich das eh ausprobieren wollte. Riecht super und hilft mir hoffentlich bei meiner ausgetrockneten Haut.

Mein klarer Favorit ist natürlich Naturkosmetik in Form des Coco-Balms. Und wenn ich es schaffe, werde ich auch noch gerne das Gratis-Bild nutzen.

sfmboxnovember2016_4

Fazit: Hätte ich 5€ dafür ausgegeben, wäre ich wahrscheinlich etwas enttäuscht gewesen. So freue ich mich über das gratis Coco-Balm und ein paar Kleinigkeiten zum Ausprobieren. Nachkaufen würde ich nur das Coco-Balm – vorausgesetzt, dass es mir gefällt. Ich finde die Box okay und vor allem liebevoll gepackt. Meiner Meinung nach sollte verstärkt auf Naturkosmetik gesetzt werden, aber das ist ja Ansichtssache. Auf jeden Fall finde ich toll, dass nicht so viel auf dekorative Kosmetik gesetzt wurde!

Wenn es wieder soweit ist, können die Boxen hier gewonnen und dann für 5€ in Eurem gewählten Markt abgeholt werden.

Danke an Rossmann, dass ich diese Box kostenlos erhalten habe. Dies beeinflusst meine Meinung wie üblich aber nicht!

Rossmann: Batman The Dark Knight Eau de Toilette

Ich durfte vor einiger Zeit mal wieder für den Rossmann-Blogger-Newsletter testen und komme endlich dazu, Euch darüber zu berichten. Bekommen habe ich 30ml des Eau de Toilette Natural Spray Vaporisateur von Batman – The Dark Knight.

DarkKnight1

Als Batman-Fan habe ich mich sehr gefreut, obwohl es ein Herren-Duft ist. Ich selbst benutze auch nur ein einziges Parfum, da ich sonst kaum was vertrage, aber ich habe ja einen Herren der Schöpfung, der sich daran versuchen darf.

Inhaltsstoffe: Alcohol Denat., Water (Aqua/Eau), Fragrance (Parfum), Hexyl Cinnamal, Linalool, Benzyl Salicylate, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Hydroxycitronellal, Limonene, Citral, Coumarin, Citronellol, Benzyl Benzoate.   78% Vol.

In der Pappschachtel ist der Flakon nochmals in Pappe sicher verstaut:

DarkKnight4

Das Fläschchen ist schon ein echter Hingucker. In Form des Fledermaus-Symbols gehalten, welches auch auf Deckel und dem Flakon selber zu finden ist.

Es sieht so aus, als wäre die Flüssigkeit rötlich, doch diese ist klar. Der Flakon ist daher schwarz mit einer rötlichen Einfärbung, was den „dunklen Ritter“ mystisch hervorhebt. Optisch ist alles top, auch das schwarz. Alles passt perfekt zueinander.

Vom Geruch ist es erstmal ein altbekannter Duft, der so richtig nach Mann riecht. Also erstmal nichts besonderes. Doch langsam entfaltet sich noch ein fruchtig-frischer Duft, der echt nicht schlecht ist und das Gesamtbild ändert. Ich finde den Duft besser als andere Herrendüfte. Er bleibt auch recht lange in der Luft und Nase, deswegen sollten Allergiker etwas vorsichtig sein. Ich hatte auch etwas Flüssigkeit auf der Haut und der Duft hing lange in der Luft, weswegen ich leichte Kopfschmerzen und leichten Juckreiz bekommen habe. Also Vorsicht!

Fazit: Das Tollste an dem Parfum ist natürlich das Design und der Bezug zu Batman. Der Duft ist besser als andere, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, deswegen ruhig im Laden mal am Tester schnuppern. Man braucht nicht viel Versprühen, der Duft entfaltet sich langsam und wird dann recht stark. Allergikerfreundlich ist er leider nicht. Wer Düfte verträgt, dem kann ich es aber empfehlen. Und dank dem tollen Batman-Design ist es einfach auch ein tolles Geschenk!

Danke an Rossman und Luxess fürs Testen lassen!

Rossmann: Nivea fresh flower Deodorant

Ich darf endlich mal wieder für den Rossmann-Blogger-Newsletter testen – diesmal das fresh flower Deo von Nivea. Witzigerweise war der letzte Test auch ein Nivea-Deo, das allerdings bei mir leider nicht so gut abgeschnitten hat. Diesmal erhielt ich eine 150ml-Spraydose. Im Online-Shop kostet es 1,55€.

Die Dose ist etwa 16,5cm hoch, liegt recht gut in der Hand und ist in einem freundlichen bekannten weiß mit ein bißchen blau und pink. Hervorgehoben wird, dass es mit 0% Aluminium (ACH) ist, worauf ja jetzt die meisten achten. Es soll 48 Stunden halten und einen frischen Blumenduft haben.

Inhaltsstoffe: Butane, Alcohol Denat., Isobutane, Propane, Parfum, Octenidine HCI, Ethylhexylglycerin, Maris Limus Extract, Ostrea shell extract, Persea Gratissima Oil, Octyldodecanol, Aqua, Propylene Glycol, Linalool, Benzyl Alcohol, Citronellol, Limonene.

Weniger empfehlenswert sind dabei vor allem die für Treibgas erforderlichen Stoffe. Ansonsten ist es weniger bedenklich.

Falls man das Deo für unterwegs mitnehmen möchte, kann man es durch einfaches Drehen sichern, so dass es nicht einfach lossprüht. Der Mechanismus ist sehr leicht zu bedienen, hält aber sein Verprechen. Ich selbst benötige diese Funktion aber eher nicht.

Nun aber zum eigentlichen Test: Wie das Sperren funktioniert auch das Sprühen sehr einfach ohne viel Druck. Der Duft ist wirklich sehr blumig. Ich könnte allerdings nicht sagen, welche Blume(n) es sein soll(en), zudem ist es meiner Meinung nach doch recht künstlich/chemisch und auch sehr stark. Mein Fall ist es leider nicht.

Niveaff_8

Dann hatte ich ein Problem: Nach dem Auftragen brennt das Deo auf meinen Achseln. Und nein, sie waren nicht frisch rasiert. Ich war sehr überrascht und hatte es echt noch nie, dass ein Deo-Spray bei mir gebrannt hat. Es war zwar nicht lange und auch nicht sehr heftig, aber trotzdem natürlich recht unangenehm. Allergiker sollten daher aufpassen! Ich habe es draufgelassen und wie eigentlich bei jedem anderen Deo auch, hält es bei mir keine 48 Stunden. Der Duft mag für den ein oder anderen nach 2 Tagen vielleicht noch zu riechen sein, aber Schweiß überdeckt es bei mir nicht mehr.

Fazit: Ich habe früher Nivea-Produkte wirklich gerne gemocht, aber je älter ich werde, desto weniger vertrage ich Produkte der Marke, weil sie wirklich allergikerunfreundlich ist. Auch bei diesem Deo sollten Allergiker vorsichtig sein. Der Duft ist sicherlich Geschmackssache, mein Fall war er leider nicht wirklich. Ich kann es aufgrund des Brennens leider nicht benutzen und kann es somit auch nicht empfehlen.

Trotzdem vielen Dank an Rossmann und Nivea, dass ich es zumindest antesten konnte!

Top 3 meiner Eigenmarken-Produkte von Rossmann

Im Rahmen einer Blogparade von Rossmann mag ich Euch mal meine Lieblingsprodukte der Eigenmarke Alterra vorstellen. Eigentlich gibt’s natürlich noch viel mehr an Eigenmarken, aber aufgrund seiner Verträglichkeit greife ich nur zu Naturkosmetik und bei Rossmann eben zu Alterra. Diese zertifizierte Naturkosmetik ist nicht nur günstig, sondern auch bei meiner empfindlichen Haut sehr gut verträglich und bietet eine große Auswahl. Neben großem Wert auf Bio-Inhaltsstoffe, wird auch auf einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur geachtet. Bei den Produkten haben sich ganz klar drei Produkte als mein Standard-„Nachkaufzwang“ herausgefiltert:

RossmannTop3_1

1. Feuchte Reinigungstücher Bio-Aloe Vera

RossmannTop3_2

Ich hatte schon einige Reinigungstücher probiert, bevor ich die von Alterra entdeckt hatte. Endlich muss ich wohl hinzufügen, denn diese Tücher sind echt die besten, die ich je benutzt habe! Jeden Abend benutze ich sie zum Abschminken vor dem Waschen. Sie fühlen sich sehr angenehm an, riechen recht dezent eher Richtung frische Gurke und holen vor allem den Dreck runter. Ein Plus ist natürlich, dass kein Alkohol enthalten ist und es wirklich sanft säubert und erfrischt. Wünschen würde ich mir eigentlich nur, dass statt 25 Tüchern 30 drin wären, dann wäre es eine kompakte Monatsration. 😀

2. Tagescreme Bio-Aloe Vera & Gletscherwasser

RossmannTop3_3

Zwar gibt es mehrere Tagescremes von Alterra, die ich auch fast alle gut vertrage, aber ich greife dann doch immer zur Variante „Bio-Aloe Vera & Gletscherwasser“, da meine Haut dafür am besten geeignet ist. Sie ist zartcremig und riecht sehr dezent. Sie lässt sich gut verteilen und spendet trotz Alkohol gut Feuchtigkeit. Ich benutze sie jeden Tag nach dem Reinigen und vor dem Make-Up.

3. Cremeseife Limone & Bio-Aloe Vera

RossmannTop3_4

Eigentlich müsste hier die Variante „Mandarine & Jojoba“ stehen, die habe ich nämlich über alles geliebt. Nur leider gibt es sie nicht mehr. Deswegen bin ich zu „Limone und Bio-Aloe Vera“ ausgewichen. Vom Geruch gefällt sie mir nämlich auch ganz gut und da ich Lavendel nicht mag, fällt bei mir schon mal die Sorte „Lavendel & Bio-Malve“ flach. Die Cremeseife ist durchsichtig und riecht trotzdem eher dezent. Sie reinigt gut, schäumt aber eher weniger. Meine Hände werden auch nach etlichen Waschgängen noch gepflegt und trocknen nicht aus. Jede andere Flüssigseife stinkt im wahrsten Sinne des Wortes gegen die Alterra-Seife ab!

Fazit: Mir selbst war es gar nicht so bewusst, aber alle Produkte enthalten Bio-Aloe Vera, das meine Haut wohl sehr gut verträgt. Auf die Alterra-Produkte reagiert meine Haut generell sehr gut, sie sind also auch für Allergiker und empfindliche Hauttypen geeignet. Zudem finde ich das Preis-/Leistungsverhältnis ausgezeichnet. Ich schlage bei meinem Rossmann immer zu, wenn es 20% auf das Alterra-Sortiment gibt. Dann würde ich für alle drei Produkte zusammen knapp 5,30€ bezahlen. Unschlagbar!

Da es meine Lieblingsprodukte sind, gibt es von mir auch ganz klar eine Empfehlung! 🙂

Rossmann: Schön für mich Box Oktober 2014 – Das ist drin!

Nachdem ich im August meine erste Schön für mich-Box ergattern konnte, durfte ich diesen Monat wieder die Beauty-Box von Rossmann für 5€ kaufen.

Mit meiner ersten Box war ich soweit zufrieden und ich war gespannt, was mir diesmal angeboten werden würde. Und das gab es:

SchönfürmichOktober3

  • yoppy sexy glam eau de parfum, 50ml (UVP 5,95€)
  • Wellness & Beauty Duschschaum mit echtem Vanille-Extrakt & Macadamiaöl, 150ml (UVP 2,99€)
  • Merz Spezial Beauty Talent Intensivkonzentrat 5 in1, 75ml (UVP ca. 10€)
  • essence Lash Princess volume mascara, 12ml (UVP 3,25€)
  • Rival de Loop Eyeshadow Duo Nr. 03: Black Diamond (UVP 2,49€)
  • Rival de Loop Clean & Care Seifenfreies Waschgel Normale und Mischhaut, 150ml (UVP 0,99€)
  • Nonique Naturkosmetik Anti Aging Augencreme Anspruchsvolle Haut, 15 ml (UVP 5,69€)

Der Wert lag somit bei etwas über 31€ mit sieben Produkten. Zudem gab es für alle Produkte Rabattcoupons, ausser dem Parfum.

Parfum ist ja nicht so meins, da kann das yoppy sexy glam noch so wundervoll lila sein… Der Duschschaum klingt, trotz seiner eher mittelmäßigen Inhaltsstoffe, richtig interessant – vor allem die Duftrichtung. Bei den Inhaltsstoffen von dem Beauty Talent kann ich zwar nur den Kopf schütteln, werde aber das Konzentrat mal wegen meinen Dehnungsstreifen ausprobieren und einfach mal hoffen, dass ich es vertrage. Mascara und Eyeshadow nutze ich leider beides nicht. Das Seifenfreie Waschgel kenne ich bereits und vertrage es – kann es also gut benutzen. Naturkosmetik befürworte ich in jedem Maße, nur Augencremes sind nicht so meins. Ich werde es aber trotzdem mal ausprobieren.

Fazit: ich fand die August-Box besser. Und das nicht nur, weil der Wert etwas höher war. Es gibt halt nichts, was ich unbedingt mal ausprobieren möchte. Na ja, vielleicht bis auf den Duschschaum. Ansonsten alles so lala, mit drei Produkte kann ich sogar gar nichts anfangen. Ich werde zwar trotzdem weiterhin mein Glück bei den Boxen probieren, werde aber sicherlich weniger enttäuscht sein, wenn ich nicht dabei bin.

Wenn es wieder soweit ist, können die Boxen hier gewonnen und dann für 5€ in Eurem gewählten Markt abgeholt werden.

Rossmann: Schön für mich Box August 2014 – Das ist drin!

Bei Rossmann probiere ich es ja schon länger, eine Schön für mich-Box zu bekommen und endlich hatte ich tatsächlich mal das Glück. Die fertige Box konnte ich gestern in meinem Rossmann abholen und ich kann Euch nun meine allererste Box vorstellen.

Gut, sicher und sympathisch ist schon alleine der Eindruck vom Paket.

Am Ende kommt es aber auf den Inhalt drauf an – und das ist nun drin:

sfmbox5

  • Pantene Expert Collection Keratin Repair Shampoo, 250ml (UVP 6,99€)
  • Fusswohl Seidenextrakt Barfuss-Spray, 100ml (UVP 1,99€)
  • bebe MORE Hydra Splash Multifunktionales Creme-Gel, 50ml (UVP 4,99€)
  • Palmolive Magic Softness Duft Schaumseife, 250ml (UVP 2,49€)
  • Mel Merio It’s Pool Time Eau De Parfum, 50ml (UVP 4,99€)
  • Rival De Loop Going Longer Lash Booster Serum, 8ml (UVP 3,99€)
  • Max Factor Clump Defy Extensions Mascara Black, 13,1ml (UVP 12,99€)
  • Labello Lip Butter Blueberry Blush, 19ml (UVP 2,69€)

Somit hat die Box einen Wert von 41,12€ bei 8 Produkten. Über die Kasse geht sie zwar mit 50€, aber da man ja so oder so nur 5€ zahlt, ist es ein ganz toller Gegenwert!

Ich benutze bereits das Volumen Pur-Shampoo von Pantene, deswegen hoffe ich einfach, dass ich auch dieses vertrage. Aber ausprobieren will ich es auf jeden Fall, nur 7€ würde ich ganz sicherlich nicht dafür hinblättern! Auf das Barfuss-Spray bin ich mal gespannt, so ein Produkt war mir noch neu. Allerdings finde ich das Produkt etwas spät in einer Box, da der Sommer doch so gut wie vorbei ist… In den bebe (MORE)-Produkten ist leider Phenoxyethanol enthalten, deswegen definitv nichts für mich! Die Palmolive Duft-Schaumseife durfte ich bereits während der Produkttestwochen bei Rossmann testen. Sie ist soweit okay, riecht gut und ist auch gut verträglich. Kaufen würde ich sie mir aber nicht. Parfums brauche ich nicht und werde deswegen auch It’s Pool Time weitergeben. Mit Mascara und Lash Booster Serum kann ich leider ebenso wenig was anfangen. Von der Lip Butter habe ich schon eine andere Sorte, nämlich die leckere Vanilla & Macadamia. Da ich sie vertrage, werde ich auch mal diese Sorte probieren. Ist aber nicht das Über-Produkt, da gibt es doch einige bessere Lippenpflegen – vor allem für den Preis!

Fazit: Erstmal bin ich heilfroh, dass es keine Katastrophe wie bei der Look Box wurde! Und dann bin ich mit meinen ausgegebenen 5€ soweit zufrieden. Ich kann zwar nicht alles gebrauchen und werde von den Sachen auch sicherlich nichts nachkaufen, aber zum Ausprobieren ist es vollkommen in Ordnung. Sie ist liebevoll verpackt und gut sortiert, will heißen: es geht nicht nur ums Äußere, sondern bietet einen kleinen Überblick über das Rossmann-Sortiment.

Die September-Box konnte ich leider nicht ergattern, aber vielleicht klappt es ja wieder im Oktober. Wenn es wieder Boxen zu ergattern gibt, könnt Ihr hier auf Facebook teilnehmen!