Schlagwort-Archive: Küche

Avery Zweckform Qualitäts-Test Living und emsa

Heute kann ich Euch wieder etwas Tolles vorstellen, denn ich bin einer von 2.000 Qualitäts-Testern von Avery Living-Etiketten. Zudem erhielt ich eine Clip & Close 1l-Frischhaltedose von emsa und eine Christian-Rach-Schürze.

AveryEmsa_1

Die Schürze werde ich nicht zum eigentlichen Kochen benutzen, sondern wenn ich Kosmetik selber mache. Da muss es ja auch sauber zugehen und die Klamotten geschützt werden. Genau aus diesem Grund hatte ich mich auch für diesen Test beworben, denn auch hier sind Etiketten für die fertigen Produkte ein Muss. Die Schürze ist übrigens ohne Probleme zu waschen und ist von hervorragendem festen Material. Die Christian Rach-Signatur ist auch recht dezent, so kann sie jeder tragen, ohne ihn gleich mögen zu müssen. 😉

  • emsa Clip & Close Frischhaltedose

Lasst mich zuerst etwas zur Dose sagen, da dieser Test ja eher nebensächlich ist… Frischhaltedosen habe ich eigentlich (wie wahrscheinlich jeder) en masse zu Hause. Mein Problem nur: Sie sind von geringer Qualität. Das Plastik recht wabbelig und schließen tun sie auch nicht richtig. Was eine Wohltat, eine qualitativ hochwertige Dose in den Händen zu halten! Und das merkt man sofort, wenn man sie in die Hand nimmt. Sie ist etwas schwerer, weil von festerem Material. Deckel passt perfekt auf die Dose und die Flügel verschließen nicht nur einfach, sondern fest und vollkommen dicht. Trotzdem sind sie sehr einfach wieder zu öffnen.

Die Vorteile im Überblick:

  • gefriergeeignet bis -40°C
  • mikrowellengeeignet bis +110°C
  • 100% dicht
  • Sogar für Babynahrung
  • Füllmenge: 1,00 Liter
  • integrierte Mengenskala

Die Frische-Dichtung, die fest mit dem Deckel verbunden ist, bietet Keimen keine Chance und Frisches bleibt so viel länger frisch. Dies ist sogar von der FH Münster getestet worden. Mehr zum Frische-Thema kann man auch auf mission-frische.de nachlesen.

Ich bin auf jeden Fall total begeistert von der Dose und falls ich mal Neue brauche, werde ich mich wohl bei emsa damit eindecken. Dann zwar lieber mit Glas, aber auch das Plastik hält das, was es verspricht. Der Kostenpunkt für diese Dose liegt bei knapp unter 5€. Da sie viel aushält und man wirklich lange eine Freude damit haben wird, finde ich den Preis gerechtfertigt.

  • Avery Zweckform Living Etiketten für die Küche

Zum Testen erhielt ich zwei verschiedene Arten von Etiketten, doch sie sind alle eigentlich für die Küche gedacht. Beide wurden zum Produkt des Jahres 2015 im Bereich Schul- und Privatbedarf gewählt.Des Weiteren gibt es für die Living-Etiketten noch die Bereiche Haushalt, Deko, Werkstatt & Garten und Kinder. Da sollte also wirklich für jeden und alle Wünsche was dabei sein.

Auf der Rückseite der Packungen stehen nicht nur die wichtigsten Daten zum Produkt, sondern echt süße und witzige Texte dazu. Klickt einfach mal aufs rechte Bild, dann könnt Ihr sie lesen. Beide kosten übrigens 2,99€. Das erscheint vielleicht etwas viel, aber dafür erhält man auch echt was Gutes, aber lest selbst…

1. Küchen-Etiketten, weiß

  • 16 Stück
  • 4 Farben
  • 47,5 x 73mm
  • Vielseitig einsetzbar, haften auf verschiedensten Packungs-Oberflächen
  • Stark haftend, dennoch rückstandsfrei wiederablösbar
  • Abwaschbar, wasserfest, öl- und schmutzabweisend, temperaturbeständig (-20°C bis +80°C)
  • Zur Handbeschriftung geeignet

Ich habe sie vorwiegend für Frischhaltedosen verwendet. Wie hier z.B. gleich mit der emsa Dose getestet. Das Etikett lässt sich wunderbar anbringen und sauber mit einem Edding beschriften. Dann der große Test: Gleich ins Wasserbad gelegt und gründlich gespült. Danach hatte ich erwartet, dass es sich zumindest an den Ecken lösen wird, aber falsch gedacht! Man sieht überhaupt nicht, dass da Wasser dran war. Auch die Spülmaschine überstehen die Etiketten anstandslos. Da hatte ich dann wiederum erwartet, dass es wahnsinnig schwierig sein wird, sie wieder abzubekommen, aber auch hier: Pustekuchen! Sie sind wirklich rückstandsfrei wieder ablösbar. Einfach fantastisch!

2. Spülmaschinen- und mikrowellengeeignete Etiketten

  • 24 Stück
  • 4 Farben
  • 47,5 x 48,5mm
  • Spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet
  • Wasser- und reißfest, öl- und schmutzabweisend, temperaturbeständig (-20°C bis +80°C)
  • Zur Handbeschriftung geeignet
  • Haften auf verschiedensten Packungs-Oberflächen wie Kunststoff und Glas

Bei diesen Etiketten hatte ich mir überlegt, sie für draußen zu benutzen – und zwar zur Kennzeichnung unserer neu erworbenen Kräuter. Hierfür wurden die Etiketten dann einfach auf einen Balkonkasten geklebt. Draußen Wind und Wetter ausgesetzt – gießen und Regen inklusive. Da hatte ich dann ja auch erwartet, dass die Etiketten das nicht überstehen würden. Aber auch hier: falsch gedacht! Sie sehen immer noch gut und lesbar aus, eigentlich wie gerade erst drangemacht. Und trotzdem konnte ich die Etiketten wechseln – und das ohne irgendwelche Klebereste. Echt beeindruckend!

AveryEmsa_17

Kräuterdeko

Kerbel und Liebstöckl sind nun richtig beschriftet

Kerbel und Liebstöckl sind nun richtig beschriftet

Fazit: Beides, Frischhaltedose und Etiketten, hat einen neuen Fan! Ich bin echt begeistert von der Qualität! Die Dose ist für so vieles geeignet und es ist doch ein deutlicher Unterschied zu den Frischhaltedosen, die ich sonst benutze. Die Etiketten halten ebenfalls das, was sie versprechen. Haften super, trotzen dem Wasser und sind trotzdem so einfach wieder zu entfernen. Damit kann man sich echt kreativ auslassen und sie sind nicht nur für die Küche geeignet. So viele Möglichkeiten, dass ich sie auch anstandslos bei selbstgemachter Kosmetik nutzen kann. Echt klasse!

Die Produkte habe ich kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen, dies beeinflusst meine Meinung aber wie üblich nicht!
Advertisements

Gofeminin: Mr Muscle Bad-Total & Küche-Total

Endlich mal wieder durfte ich für gofeminin etwas testen. Diesmal etwas aus dem Bereich „putzen“: Mr Muscle Bad-Total und Küche-Total. Mr Muscle wird ja viel getestet und bislang hatte ich da kein Glück, durfte das Bad-Total aber mal in der Glanz Box von brandnooz vorfinden. Nun will ich Euch beide Reiniger etwas genauer vorstellen.

MrMuscleTotal_1Beide Reiniger haben ähnliches Design, versprechen dieselbe Wirkung und sind auch in der Anwendung gleich.

MrMuscleTotal_2Im Endeffekt ist es sprühen und abwischen, wenn man einfach reinigen möchte. Um Bakterien zu beseitigen lässt man das Gesprühte einfach mindestens 15 Minuten einwirken. Die Klappe des Sprühkopfes kann man Öffnen und Schließen für gröberen oder feineren Schaum, je nachdem was man mag und braucht. Ich selbst bervorzuge eigentlich die feinere Variante.

MrMuscleTotal_3

Küche-Total hat einen Zitronen-Duft, der mir jedoch überhaupt nicht gefällt. Es ist so chemisch und stinkt einfach, das mag ich nicht. Zudem nutze ich für die Küche eigentlich keine extra Reiniger, eher Allzweckreiniger und/oder Essig Essenz. Mich müsste also der Reiniger extremst umhauen, dass ich ihn nochmal nutzen und dementsprechend kaufen würde. Der Geruch fällt schon mal durch, wie sieht es mit der Reinigung aus?

Da kann ich sagen, dass er macht, was er soll und sehr gut reinigt. Nicht so, dass ich sage „Wow, unglaublich!“, aber immerhin so gut, einfach und schnell, dass ich über den Duft mehr als hinwegsehen kann.

Bad-Total hat einen Orangen-Duft, der wirklich angenehm ist. Wir hatten vorher einen ganz schlimmen stinkenden Reiniger, da ist dieser echt eine Wohltat. Da ich genau solche Sprühflaschen fürs Bad nutze, war ein Vergleich einfacher. Der Geruch konnte mich schon überzeugen, jetzt steht noch die Reinigung an.

Auch hier ist die Reinigungskraft sehr gut. Selbst hartnäckiger Schmutz, egal welcher Art, geht weg – und das meist auch schon ohne Einwirkzeit! Alle Stellen glänzen nach der Reinigung und es gibt echt nichts zu meckern.

Insgesamt sind die Düfte dezenter als bei anderen Reinigern, jedoch verfliegen sie recht schnell. Gerade bei dem Bad-Reiniger wäre es toll, wenn es länger so fruchtg riechen würde. Die Reinigungskraft ist bei beiden sehr gut und auch wenn man ein Tuch mit dem Reinigerschaum hat und damit über eine trockene, nicht vorbehandelte Stelle mit leichtem Druck reibt, geht der Dreck weg. Auch gut finde ich, dass die Reiniger nicht so extremst nass sind, also nicht noch mit einem trockenen Tuch drüberwischen muss. Vor allem nach 15 Minuten einwirken lassen ist die behandelte Stelle nach einmaligen Wischen trocken. Ebenfalls ein Pluspunkt ist die Tatsache, dass man die Reiniger auf so gut wie allen Flächen des betreffenden Raumes nutzen kann und da nicht noch einen extra Reiniger kaufen muss.

Fazit: Die Reinigungsleistung ist bei beiden Produkten wirklich gut. Die Anwendung ist mehr als einfach und man kann ohne Einwirken sofort drüberwischen. Es geht schnell und unkompliziert. Die Flaschen sind gut nutzbar. Der Orangen-Duft bei Bad-Total ist echt toll, der Zitronen-Duft bei Küche-Total leider ein Reinfall. Ersteres kann ich Euch uneingeschränkt empfehlen, letzteres nur bedingt. Bad-Total werde ich mir aber auf jeden Fall nochmal nachkaufen! Die Reiniger gibt es für ca. 1,99€ – für mich ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Weitere Meinungen zu den Produkten könnt Ihr hier bei gofeminin durchlesen.