Brandnooz Box Februar 2017 – Das ist drin!

Selten, dass die brandnooz Box samstags kommt, aber der Februar ist ja nicht so lang, dass man da viel Auswahl hätte… Heute also Boxentag und die spanndende Frage: Bleibt mein Abo oder nicht? Hier der Inhalt:

brandnoozboxfebruar2017_1

  • Finn Crisp Snacks Kräuter & Knoblauch, 130g (UVP 2,09€)
  • Loacker choco & nuts, 104g (UVP 1,99€)
  • Lipton fruit tea Aprikose-Pfirsich-Guave, 38g (2,49€)
  • Jacquet 5 Mini Brownies, 150g (UVP 1,89€)
  • Kölln Müsli Knusper Apfel-Mohn, 500g (UVP 2,99€)
  • Dr. Oetker Fruchtfüllung Kirsche & Pfirsich, je 135g (UVP 1,99€)
  • Rama mit hochwertigem Rapsöl, 250g (UVP 0,89€)
  • MUTTI Polpa Feinstes Tomatenfruchtfleisch, 400g (UVP 1,29€)

Die UVP ist insgesamt weniger als 18€ mit 9 Produkten. „Alkoholiker“ gingen diesmal leer aus. goodnooz-Abonnenten haben Black Pirate Energy Exotic Mix im Wert von je 0,99€ + Pfand erhalten. Hätte ich probiert, muss ich aber nicht haben. Statt den Mini Brownies gab es für manche eine „Überraschung“, wo ich nicht weiß, was es war.

Von den Finn Crisp Snacks habe ich hier noch welche liegen, da muss ich mal schauen, dass ich die endlich irgendwie als Beilage nutze – so toll finde ich die aber nicht. Die Loacker-Waffeln hatten wir vor genau zwei Jahren bereits in der Box – nicht neu, schmeckt aber trotzdem verdammt gut! Tee ist natürlich wieder etwas, auf das ich verzichten kann, auch wenn die Sorte sehr lecker klingt. Die Brownies sind wiederum genau das Richtige für mich. Sie sind sehr schokoladig, etwas süß, aber lecker. Ich finde es nur furchtbar, dass die winzigen Stücke einzeln verpackt sind – und selbst diese sind nochmal in Folie eingepackt und das Ganze dann nochmal in der Pappverpackung. *augenroll* Ich mag zwar Kölln Müslis sehr gerne, aber das ist leider genau eine Sorte, die ich niemals essen würde. Eigentlich ist die Fruchtfüllung ja eine nette, praktische Idee, aber ich glaube nicht, dass ich damit was backen werde, mal sehen. Rama ist ein Klassiker, bekannt und somit nichts besonderes. Wir werden es zwar nutzen (vor allem aufs Brot), aber es wird nicht gekauft. Mit dem Tomatenfruchtfleisch weiß ich eigentlich gar nichts anzufangen, aber vielleicht suche ich ein passendes Ofenrezept raus…

Highlight waren für mich natürlich die beiden Schoki-Produkte:

brandnoozboxfebruar2017_2

Fazit: Jaaaa, begeistert bin ich nicht. Zwei Produkte, die ich gerne esse, den Rest eventuell probiere oder auch nicht. Nicht so toll. Deswegen war die Entscheidung diesmal leicht, die Box zu kündigen. Ja, tatsächlich, es ist das Ende einer Ära: „Ein Abo wurde am 8. Mai. 2012 bestellt und am 25. Feb. 2017 gekündigt.“ – schnief, mach’s gut! Es war schön, aber ich denke, ich habe schon viele Boxen bekommen und es reicht jetzt. Auch die Cool Box werde ich nicht mehr bestellen. Weniger Müll, weniger Ausgaben. Ich denke, die Entscheidung passt!

Ihr wollt mein Abo übernehmen? Dann hier entlang:

brandnooz Box Abo

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s