Brandnooz Box November 2016 – Das ist drin!

Der November ist vorbei – Zeit für die brandnooz Box November die kalte Zeit Revue passieren zu lassen. Bei mir zwar etwas verspätet, da DHL mal wieder mit dem hohen Paketaufkommen in der Adventzeit nicht klar kommt, aber zumindest kam sie unversehrt an. Und hiermit wurde ich überrascht:

brandnoozboxnovember2016

  • Krüger You Typ Matcha Latte Classic, 250g (UVP 2,49€)
  • Diamant Brauner Kandis, 500g (UVP 1,49€)
  • Milram Dessert Soße Vanille, 500ml (UVP 1,49€)
  • Lee Kum Kee Helle Sojasauce Supreme, 150ml (UVP 1,47€)
  • Persimon (UVP 0,39 – 0,69€, je nach Größe und Gewicht)
  • Hauser Früchtepunsch alkoholfrei, 1l (UVP 1,29€)
  • Ovomaltine starter pack mit Malz und Kakao, 200g (UVP 2,99€)
  • Corny Haferkraft mandel-karamell, 65g (UVP 0,99€)
  • Brandt Knusper Mich Tomate, 120g (UVP 1,59€)
  • DeBeukelaer ChocOlé Zarte Milchschokolade, 75g (UVP 1,29€)
  • Bad Reichenhaller Grobes MarkenSalz, 500g (UVP 1,99€)

Die UVP liegt bei über 17,50€ mit elf Produkten. Alkohol-Besteller hatten Happy Lasse Bio Glühwein im Wert von 2,99€ in der Box. Als Ersatz habe ich dafür Ovomaltine und den Früchtepunsch bekommen – perfekt! goodnooz-Abonnenten haben Look-O-Look Mini Candy Cake im Wert von 2,49€ erhalten. Das finde ich ganz witzig und würde sie gerne mal probieren.

Tee, und dann auch noch Matcha, steht auf meinem Wunschzettel ganz unten und wird weitergegeben. Kandis benutze ich nicht, mein Freund freut sich aber drüber. Die Vanille Soße hatte ich schon mal in einer Box. Und damals habe ich sie schon für nichts benutzt. Vielleicht schaffe ich es diesmal. Sojasauce können wir gar nicht gebrauchen, keine Ahnung, wem ich das geben kann. Oh, eine Kaki! Etwas überraschend, dass eine frische Frucht beiliegt, aber mit der Persimon hat das echt gut geklappt, da kann ich doch glatt endlich mal eine pobieren! Den Früchtepunsch werde ich verschenken. Das Ovomaltine hat meinem Freund schon letztes Mal sehr gut geschmeckt, da wird er sich freuen. Ich selbst hätte es nicht nochmal gebraucht. Der Haferkraft-Riegel klang eigentlich lecker, aber durch Konsistenz und Geschmack gibt es eine eklige Pampe im Mund. Eine andere Knusper Mich-Sorte gab es bereits in einer früheren Box, sie sind so là là. Die ChocOlé mag ich zwar, aber sie sind kein Vergleich zu Mikado. Salz kann man zwar immer gebrauchen, aber grobes nutzen wir nicht. Muttern freut sich bestimmt.

Fazit: Gestern war ich so glücklich über die Cool Box und heute wurde ich mal wieder derbe enttäuscht. Die Box gefällt mir überhaupt nicht und selbst die Schokolade hat mich nicht schmunzeln lassen. Vieles altes und nichts, was mich wirklich begeistert. Ich hoffe, dass die letzte Box in diesem Jahr wieder was rausholt…

Sehe ich das etwas zu eng und Ihr seid begeistert vom Inhalt? Dann könnt Ihr hier das Abo abschliessen:

brandnooz Box Abo

Advertisements

Ein Gedanke zu „Brandnooz Box November 2016 – Das ist drin!

  1. Pingback: Brandnooz Box Dezember 2016 – Das ist drin! | Gedankentests

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s