Maybelline FIT me! Matte + Poreless

Wie einige andere auch, konnte ich das neue Fit Me! Matte + Poreless von Maybelline ausprobieren. Das Produkt selber wird erst Mitte Mai 2016 im Handel erhältlich sein.

FitMe1

Zum Testen gab es einen kleinen 10ml-Tester, so wie er wahrscheinlich auch im Laden zum Ausprobieren liegen wird. Bei der Nuance habe ich ein bisschen hin und her überlegt. Da ich sehr helle Haut habe, hätte ich eigentlich auch das hellste nehmen wollen, aber vom Farbton gefiel mir die Farbe dadrunter besser für meinen Hautton, so ist es also die Nummer 120 Classic Ivory geworden. Sonst gibt es noch 105 Natural Ivory, 130 Buff Beige und 220 Natural Beige.

Ein Fit Me! Make-Up gibt es ja schon, was ist also neu an diesem hier? Der Zusatz Matte + Poreless erklärt es eigentlich schon:

Die einzigartige Formel mit mikrofeinen Puderpartikeln kontrolliert Glanz, macht Poren unsichtbar und sorgt für einen ebenmäßig-matten Teint ganz ohne Ränder.

Ich selbst benutze bereits ein Maybelline-Produkt: Das Dream Matte Mousse. Es ist für mich gut deckend und ich liebe die Mousse, da flüssiges Make-Up bei mir irgendwie immer recht missraten aussieht. Vom besseren Auftragen ganz zu schweigen.

Das Matte + Poreless ist eigentlich flüssig, doch beim Auftragen verwandelt es sich in Mousse. Oder zumindest fühlt es sich so an. Es lässt sich gut verteilen und hinterlässt tatsächlich keine Ränder. Die Deckkraft ist gut, dem Mousse sehr ähnlich. Eigentlich sah alles gut aus, bis ich dann in einem anderen Licht die Bescherung sah: alles fleckig! Selbst Puder konnte da nichts mehr richten. Ich gehe davon aus, dass es einfach die falsche Nuance war, aber genau kann ich es leider nicht sagen. Die Verträglichkeit ist gut, das Gefühl ebenso. Glanz wird normal kontrolliert, die Poren werden feiner (aber sicherlich nicht unsichtbar) und es riecht nur leicht nach Kleber. Aber im Endeffekt ist das Mousse für mich besser geeignet.

Hier nochmal ein Vergleich der beiden, der Farbunterschied wird hier deutlich :

FitMe4

Zu den Inhaltsstoffen konnte ich folgendes finden:

Water, Cyclohexasiloxane, Nylon-12, Isododecane, Alcohol Denat., Cyclopentasiloxane, PEG-10 Dimethicone, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, PEG-20, Polyglyceryl-4 Isostearate, Disteardimonium Hectorite, Phenoxyethanol, Magnesium Sulfate, Disodium Stearoyl Glutamate, HDI/Trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Titanium Dioxide, Methylparaben, Acrylates Copolymer, Tocopherol, Butylparaben, Aluminum Hydroxide, Alumina, Silica, Glycerin. May Contain: CI 77891/Titanium Dioxide, CI 77491, CI 77492, CI 77499/Iron Oxides].

Wahrlich eher pfui als hui – vor allem Phenoxyethanol sollte mittlerweile ein No-Go sein!

Fazit: Die Farbe war definitv nichts für mich – fleckig will ich ja nicht aus dem Haus. Ob die hellere Nuance bei mir ebenso arbeitet, kann ich nicht sagen. Von Verträglichkeit, allgemeiner Deckkraft und Gefühl ist es eigentlich ein sehr schönes Make-Up. Da es erst in gut zwei Wochen erscheint, kann ich noch nichts zum Preis sagen. Wenn es teurer ist als mein Dream Matte Mousse, würde ich sowieso bei jenem bleiben. Die Inhaltsstoffe sollten wie üblich überarbeitet werden. Wenn das Mousse für mich nicht das beste wäre und zum Glück auch verträglich, hätte ich es aufgrund eben jener schon längst ausgetauscht!

Maybelline hat die Probe kostenlos zur Verfügung gestellt. Das hat wie üblich keinen Einfluss auf meine Meinung!

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Maybelline FIT me! Matte + Poreless

  1. Jasmin

    Bei mir hat es total Pickel gemacht und nach kurzer zeit extrem geglänzt. Bin wd zurück zum dream Wonder nude. Für mich das beste:)

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s