Brandnooz Box Januar 2016 – Das ist drin!

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich die letzte brandnooz Box vor Ewigkeiten das letzte Mal bekommen habe. Gut, im Dezember kam sie wegen der Feiertage etwas früher, aber irgendwie habe ich sie schon vermisst. Gut, dass heute endlich wieder Boxenstopp bei mir war! 😀

Der Start ins neue Jahr sieht so aus:

BrandnoozBoxJanuar2016

  • Milford Minze mal 3, 56g (UVP 1,99€)
  • Shatler’s Cocktails Havanna Juicer, 200ml (UVP 2,49€)
  • Kühne Enjoy Gemüsechips mit Kräutern verfeinert, 75g (UVP 1,99€)
  • Löwensenf Premium Honig, 175ml (UVP 2,49€)
  • Hachez Ecuador Edel-Zartbitter-Chocolade & Papua Neuguinea Edel-Vollmilch-Chocolade, je 37g (UVP 0,99€)
  • Hochwald Sahnewunder Typ Vanille, 250ml (UVP 1,59€)
  • Haribo Sauer Goldbären, 200g (UVP 0,95€)
  • Leibniz Double Choc, 125g (UVP 1,49€)
  • Rauch Make yor day a happy day Mango Sprizz, 0,5l (UVP 0,99€ + 0,25€ Pfand)

Diese Produkte bringen es diesmal auf eine UVP von gut 16€. Das war schon mal mehr… In die Boxen mit Alkohol wurde Jive mit Sekt & Kirschblüte gepackt, die UVP ist da 1,19€. goodnooz-Abonnenten haben noch Kopfnuss Kokoswasserschorle im Wert von 1,49€ bekommen, auf das ich durchaus verzichten kann. Das Mango Sprizz ist mein Ersatzprodukt, da ich die Nicht-Alkoholiker-Variante der Box habe.

Och neeee, wieder Teeee… Und der riecht auch noch durch die Verpackung wie ein starkes Spearmint-Kaugummi. Von diesen überteuerten Shatler’s Cocktails habe ich auch langsam die Schnauze voll, da sie nun mal nicht schmecken und zu oft in der Box sind. Gemüsechips klingen, als ob ich sie nicht mögen würde. Und das stimmt zum größtenteil auch. Ich weiß nicht, ob das nur an der Sorte Kräuter liegt, aber irgendwie schmeckt es komisch – vor allem die Rote Bete. Senf ist nicht mein Ding, deswegen bekommt den mein Freund – auch wenn „ideal zum Käse“ sehr verführerisch klingt… Was für edle Chocolade! Dachte ich zumindest. Die Vollmilch schmeckt ziemlich billig, die Zartbitter ist schon recht bitter, obwohl es nur 58% sind. Edel schmecken sie (mir) also nicht. Das Sahnewunder klingt lecker, aber sie erinnert mich daran, dass ich die Sorte Schoko noch im Kühlschrank habe… Auf Fruchtgummi habe ich gar nicht mehr so Lust, werde die sauren Goldbären aber sicherlich zu einem geeigneten Zeitpunkt probieren. Über die Leibniz Double Choc habe ich die letzten Tage viel gelesen, deswegen freut es mich, dass der Schokokeks in der Box ist. Geschmacklich ist es aber leider nur okay, da der Keks nicht so ganz zur Vollmilchschokolade passt. Das Mango Sprizz klingt fruchtig frisch. Das wird morgen nach einer Nacht im Kühlschrank probiert, auch wenn ich lieber Maracuja gehabt hätte.

Fazit: Hm, also umgehauen hat mich die Box wirklich nicht. So was wie die Schokoladen war im ersten Moment toll, aber geschmacklich war es dann doch eher enttäuschend. Dazu vieles, was von vorneherein eher enttäuschend war, wie etwa der xte Tee. Es waren schon einige neue und unbekannte Dinge drin, mein Geschmack wurde aber nicht getroffen. Schade!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s