2016, Tag 15: sich auch mal was gönnen (Jahres-Aufräum-Challenge)

Irgendwie kann ich gar nicht glauben, dass das neue Jahr erst zwei Wochen alt ist. Ich fühle mich, als wäre es schon deutlich weiter fortgeschritten… Wie auch immer, die Challenge geht weiter. Heute möchte ich, dass man sich mal was gönnt. Und dies auch noch in Bezug auf Altlasten. Und zwar gibt es doch immer nützliche Dinge, die man sich gerne mal Anschaffen möchte. Es muss nicht weltbewegendes sein und auch nichts teures. Nur manchmal vergisst man es. Man nimmt es sich zwar vor, aber dann dauert es doch Wochen oder gar Monate, bis man sich mal intensiv damit auseinander setzt. Vielleicht neue T-Shirts, damit man die alten endlich entsorgen kann. Vielleicht den neuen Staubsauger, weil es der alte nicht mehr tut. Vielleicht die Alarmanlage für ein sicheres Zuhause. Vielleicht ein neues Regal, Dosen, Kisten o.ä., damit bestimmte Dinge endlich geordnet ihren Platz finden. Da hat bestimmt jeder was. Und da ich letztens ja übers Geld verdienen geschrieben habe, sollte der Kauf eigentlich kein Problem sein. 😉

Ich selbst: Ich habe mir endlich eine Art Dampfbesen geleistet, endlich eine Regenhose bestellt für trockenes Ankommen bei der Arbeit und auch endlich nach den umweltfreundlichen Obstbeuteln geschaut und auch endlich bestellt. Wirklich viele „endlich“. All das hatte mich nämlich schon länger beschäftigt und mich schon fast in den Wahnsinn getrieben, weil ich es stets vergessen habe. Nun ist auch dies erledigt und bin da erstmal wieder „frei“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s