Geschenke-Service & Köstlichkeiten vom Spezialitäten-Haus (Sponsored Post)

Seit mehr als 30 Jahren ist das Spezi-Haus (oder ausgeschrieben: Spezialitäten-Haus ;)) Spezialist für Confiserie und Delikatessen und bietet verschiedene Sorten an Gebäck, Lebkuchen, Stollen, Torten, Kuchen und vielem mehr. Gerade zu Weihnachten sind solche Leckereien ein beliebtes Geschenk – vor allem, wenn sie auch noch so wundervoll in Truhen verpackt sind. Genau solch eine Geschenk-Truhe durfte ich testen und auch verschenken. Folgendes Prachtstück habe ich zugeschickt bekommen:

Es handelt sich dabei um die Nürnberger Truhe: Diese wunderschöne Truhe zeigt die verschneite Idylle auf dem weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt. Prall gefüllt mit allerlei Köstlichkeiten ist sie wirklich eine „wahre Schatztruhe“ und mit ihren Maßen von 36 x 25,5 x 13 cm auch nicht klein. Sie beinhaltet folgende Leckereien:

500 g Lebkuchensterne, -herzen, -brezeln
150 g Lebkuchenherzen Zartbitter
150 g Lebkuchenherzen Vollmilch
200 g Oblaten-Lebkuchen
100 g Elisen-Lebkuchen, glasiert
100 g Elisen-Lebkuchen, schokoliert
200 g Butter-Spekulatius
200 g Lebkuchen-Fruchtstäbchen
125 g Dessert-Dominos
100 g Nuss-Printen
100 g Mandel-Printen
100 g Honig-Printen

Das macht über 2kg an Köstlichkeiten! Die Truhe kostet 30,95€ zzgl. Versand von erfreulichen 2,90€. Ist natürlich erstmal gesehen eine hohe Summe, man erhält dafür jedoch nicht nur eine wiederverwendbare Truhe, sondern auch Spezialitäten von hoher Qualität, die auch nicht gleich schon morgen aufgefuttert sind. Man hat also so oder so länger was davon. Ein schönes Geschenk ist es auf jeden Fall und macht große Freude. Im Rahmen der Kampagne durfte ich einer Person meiner Wahl ebenfalls eine Geschenk-Truhe zukommen lassen. Meine Tante war die Auserwählte, die von nichts wusste und vom Postboten total überrumpelt wurde. Spezi-Haus schreibt auf den Paketaufkleber von wem das Geschenk ist, so muss sich niemand wundern, warum man plötzlich ein Paket bekommt und nimmt es auch an. Wahlweise kann man noch eine Grußkarte zufügen. Meine Tante hat mich dann auch gleich angerufen und sich tausendmal für die tolle, schöne Truhe bedankt und die vielen leckeren Sachen darin. Man kann also mit so einer einfachen Aktion Menschen glücklich machen. Und da schenken ja auch glücklich macht, bin ich ebenfalls happy über die gelungene Überraschung. Mehr zum Geschenkservice könnt Ihr hier nachlesen.

Gerne stelle ich Euch die Köstlichkeiten nochmal kurz vor. Bei so einer Zusammenstellung sind natürlich immer Sachen dabei, die man nicht so ganz mag – oder ganz und gar nicht. Bei uns waren das folgende Sachen, die wir zu Weihnachten verschenken werden:

SpeziXMas2015_5

Die anderen Leckerchen haben wir uns zurückgehalten:

Butterspekulatius

Spezi2015Spekulatius

Ein Klassiker, der mir immer gut schmeckt und so auch hier. Sehr süß, knackig und frisch im Geschmack. Ach, ich liebe es – und es macht deswegen leider auch süchtig.

Mandelprinten

Spezi2015Mandel

Irgendwie denke ich immer, dass die schmecken müssen wegen den Mandeln und der Schokolade. Aber dann beisse ich rein und denke immer: „Och nee!“ Mir schmecken sie gar nicht, die Kombination passt nicht und ich mag diesen festen Zucker nicht.

Oblaten-Lebkuchen

Spezi2015Lebkuchen

Ich mag Lebkuchen jetzt nicht so besonders, aber ich liebe Contessa. Und deswegen habe ich mir mal diese Oblaten-Lebkuchen geschnappt, weil ich dachte, dass mindestens eine Sorte davon so schmecken würde. Leider nicht. Sie sind nicht schlecht und das mit den Oblaten passt auch, aber sie hauen mich jetzt nicht um.

Elisenlebkuchen

Spezi2015Elisen

Die schokolierte Variante ist okay, aber die glasierte Version schmeckt super, weil sie Contessa sehr ähnlich ist.

Fruchtstäbchen

Spezi2015Fruchtstäbchen

Sie sehen schön aus und bei Fruchtstäbchen denke ich ein bisschen an Erfrischungsstäbchen, aber leider können sie mich nicht überzeugen. Der Fruchtgeschmack ist etwas zu stark und die Kombination aus Frucht und Lebkuchen passt für mich nicht.

Dominosteine

Spezi2015Dominosteine

Ja, Dominosteine gehören für mich einfach zu Weihnachten dazu! Eigentlich kann man da auch nichts falsch machen, aber ich hatte schon mal welche, wo das Marzipan total widerlich geschmeckt hat und etwas wässriger von der Konsistenz her war. Und das, wo ich Marzipan so liebe… Zum Glück sind diese Dominosteine richtig, richtig gut. Schön saftig, jede Schicht ein Genuss!

Fazit: Die Truhe an sich: toll! Die Spezialitäten an sich: super! Der Geschenke-Service an sich: klasse! Frische, Qualität, Geschmack – alles passt! Da gibt es nichts zu meckern und das Spezi-Haus bietet eine gute Gelegenheit zu den verschiedensten Anlässen, wie jetzt halt zu Weihnachten, eine kleine oder große Freude zu verschenken. Preislich liegt das Ganze noch im Rahmen, wenn man bedenkt, wie viel und was man dafür bekommt. Zudem ist die Höhe von 2,90€ für Versandkosten absolut annehmbar.

Aber selbst die Versandkosten könnt Ihr sparen! Bei einer Bestellung des Willkommenspakets (Kostenpunkt: 10,95€) verschenkt das Spezi-Haus die Versandkosten. Dazu dann einfach den Gutschein-Code 819 nutzen. Wenn das mal keine Einladung zum Verschenken ist! 😉

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s