Brandnooz Box Dezember 2014 – Das ist drin!

Die letzten Tage im Jahr beginnen. Zeit also für die letzte brandnooz Box 2014. Ich war schon sehr gespannt, wie der diesjährige Abschluss sein wird, heute konnte ich mich dann selbst überzeugen:

BrandnoozBoxDezember2014_1

Zu Weihnachten ist folgendes in der Box:

BrandnoozBoxDezember2014_2

  • Seeberger Persische Pistazien Pfeffer und Salz, 150g (UVP 3,39€)
  • 3D’s Bugles Paprika-Style, 100g (UVP 1,59€)
  • Hengstenberg Genießer Rotkohl verfeinert mit Portwein & Preiselbeeren, 400g (UVP 1,49€)
  • Hitschler Saure Fruchtgummi Monster 20% Fruchtsaft, 175g (UVP 0,99€)
  • Em-eukal Gummidrops Ingwer-Orange, Anis-Fenchel und Eukalyptus-Menthol, je 90g (UVP 1,85€)
  • Lindt Hello Strawberry Cheesecake, 100g (UVP 2,20€)
  • goodnooz Schokobox mit Lindt Hello Strawberry Cheesecake, 100g (UVP 2,20€)

Die UVP liegt bei 17,41€ mit 9 Produkten. goodnooz Abonnenten haben noch einen Voelkel fair to go-Fruchtsaft im Wert von 1,99€ beiliegen gehabt. Hätte ich zwar gerne probiert, aber so wichtig ist es dann doch nicht…

An Pistazien nervt mich immer die Schale, weswegen ich sie eigentlich nicht esse, obwohl ich sie mag. Ausserdem sind sie mir leider zu teuer. Diese hier schmecken generell zwar gut, aber wirklich sehr stark nach Pfeffer, das hätte ruhig etwas dezenter ausfallen können. Bugles mag ich und auch die mit Paprika können echt süchtig machen. Rotkohl hätte ich ja noch gerne gemacht, aber mit Wein & Preiselbeeren? Ugh, nein, danke! Hitschler mag ich generell sehr gerne, und auch die Fruchtgummi Monster schmecken mir. Sonderlich sauer finde ich sie aber nicht. Als ich die Em-eukal-Packungen gesehen habe, habe ich erst gedacht „Och nee, nicht schon wieder Lutschbonbons“. Zum Glück sind es aber Gummidrops. Zwar jetzt nichts, was ich oft essen kann, aber besser als die zum Lutschen. Das unverschämt teure Lindt Hello konnte mich bis jetzt nicht wirklich üpberzeugen. Trotzdem klang Strawberry Cheesecake immer sehr verführerisch. Im Grunde schmeckt es aber wie eine größere Variante von Yogurette. Die Schokobox finde ich auf jeden Fall eine süße Idee – die Verpackung ist schon mal genial! Ich weiß auch schon, wem ich das schenke! 🙂

Fazit: Viel zum sofort Losfuttern, gar nichts zu trinken. Ich höre schon, wie sich die ersten beklagen. Ich bin eigentlich zufrieden, sie ist wieder sehr solide. Der Oberknaller ist es jetzt nicht, aber es sollte für jeden was dabei sein. Ich hatte eigentlich auf was zum Kochen gehofft, aber der Rotkohl sagt mir nicht zu. Na ja, so ist das eben…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s