Französisches Käse-Genießer-Paket von brandnooz, Teil 3 (Chavroux mit Feige, Le Quatre-Quarts, Bonbel Tomate & Basilikum und Chili)

Und nun folgt auch noch der letzte Teil zum Genießer-Paket mit den verbliebenen vier Produkten.

1. Chavroux mit Feige

Feige1Diese Form der Verpackung mag ich irgendwie nicht. Man kippt es zum Öffnen um und kratzt es dann aus einer Enge. Man soll es eigentlich dann umkippen und den Deckel quasi als Tablett nutzen. Das finde ich aber echt bescheiden. Und rausflutschen tut der Käse auch noch…

Beim ersten Bissen schmeckt es nach bekanntem Frischkäse, also eigentlich lecker. Dann kommt aber nach und nach der Feigen-Geschmack durch – und der ist fürchterlich. Trotz Ziegenmilch schmeckt es nicht nach Ziege wie bei dem anderen Chavroux, aber dafür vermindert die Feige den Geschmack. Wäre diese Note nicht da, würde der Frischkäse echt gut schmecken.

2. Pâtisseries Gourmandes: Le Quatre-Quarts

QuatreQuarts1Der Butterkuchen wird wie Brot einfach in Folie „frisch“ gehalten. Er klebt ziemlich zusammen, weswegen man erst gar nicht bemerkt, dass er vorgeschnitten ist.

Der Kuchen hat eine angenehme Größe, auch wenn das Volumen vielleicht einen Ticken zu klein geraten ist. Er ist sehr süß und schön saftig. Trotzdem schmeckt er jetzt nicht viel anders wie deutscher Trocken-Butterkuchen. Mit leckerer Sahne schmeckt es richtig klasse und lädt zu einem Kaffeeklatsch mit Freunden ein.

3. & 4. Bonbel Cremig-Würzig Tomate & Basilikum und Chili

Bonbel1Den normalen Bonbel kenne ich bereits und mag ich sehr, nur ist er mir eigentlich zu teuer. Die Verpackung ist dem jedenfalls gleich mit Außenverpackung und eingeschlagenem Papier.

Bonbel ist ein Stinke-Käse. Aber einerseits mag ich diesen Geruch, andererseits schmeckt Stinke-Käse meist am besten. Und so auch hier. Der typische Geschmack vermischt sich gut mit den neuen Zutaten. Chili ist wirklich scharf, also empfindliche Leute sollten ihn meiden. Tomate & Basilikum schmeckt angenehm kräuterig. Schade ist eigentlich nur, dass diese dünne Käsestange so klein ist. Die ist nämlich leider ruckzuck aufgegessen.

Fazit: Den Chavroux mit Feige kann ich nur denjenigen empfehlen, die auch Feige mögen. Le Quatre-Quarts empfehle ich allen süßen Naschkatzen – mir hat es jedenfalls gut geschmeckt. Bonbel ist für mich immer eine Empfehlung wert, wobei Chili vielleicht eher was für Männer und Tomate & Basilikum vielleicht eher was für Frauen ist.

Auf jeden Fall vielen Dank an brandnooz für den Test. Er war zwar nicht immer lecker, aber wir haben es trotzdem genossen uns durchzutesten. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s