Trnd: Zewa Wisch&Weg Easypull

Nachdem mein Freund das letzte Mal Glück hatte, darf ich nun wieder bei einem Projekt von trnd dabei sein und teste diesmal den Easypull von Zewa.

Easypull, was „einfach ziehen“ bedeutet, ist eine kleine Zewa-Innovation. Mit dem Spender ist es nämlich möglich, das Papier mit nur einer Hand schnell und einfach abzureißen. Easypull ist somit innovativ (mit nur einer Hand abreißbar), mobil (überall einsetzbar) und sicher (stets rutschfester Stand).

Papier

Die Kompakt-Rolle besteht aus bekannter Zewa-Qualität. Ihm Rahmen eines anderen Projektes durfte ich schon mal die normalen Rollen Zewa testen. Und die Kompakt-Rolle steht den „Normalos“ in nichts nach: reißfest und saugstark. Sie wird im Spender von innen nach außen verbraucht und ist etwas tiefer/kürzer als die bekannten Zewa-Rollen. Aber sie vereint vier Standard-Rollen in sich und ist somit sehr ergiebig. Ein Blatt ist etwa 25x20cm groß und etwas stärker als das Standard-Zewa. Blöd ist im Endeffekt nur, dass man auf diese Kompakt-Rollen angewiesen ist und keine wirkliche günstigere Alternative hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Spender

Der Spender hat eine Höhe von ca. 28cm und einen Durchmesser von gut 14cm. Damit ist er klein genug, um mobil überall hingetragen zu werden, aber auch groß genug, um jede Menge Papier zu spenden. Zudem ist das Plastik sehr stabil und kann so auch gut draußen benutzt werden oder wahlweise auch mal fallengelassen werden. Derzeit gibt es ihn in den schlichten Farben schwarz und weiß – mir persönlich gefällt die hellere Farbe deutlich besser.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit einem einfachen Knopfdruck und einer Drehbewegung öffnet man den Spender und kann so die Rolle wechseln. Die Stern-Öffnung reißt das Papier sehr gut ab, auch wenn es ein/zwei Versuche braucht, bis man sich die Technik angeeignet hat. Die runde Öffnung ist zum Transportieren gedacht, da die Stern-Öffnung doch recht weh tut mit ihren Zacken und das Volumen des Easypulls recht wuchtig für eine Hand ist. So kann man nicht nur mit einer Hand abreißen, sondern auch tragen. Klasse!

Unboxing & Öffnen

Ich habe Euch mal ein kleines Video gedreht, wie man den Easypull aus der Verpackung nimmt und sofort einsetzen kann:

 

Ihr seht dabei, dass man beim ersten Mal doch versucht ist, den Deckel anders aufzudrehen als es eigentlich gedacht ist, weswegen man sich an der Stern-Öffnung weh tut oder mehr Kraft aufwenden muss. Dass das Öffnen aber doch sehr leicht ist und schnell erledigt sein kann, seht Ihr hier:

 

Haft-Pad

Das Haft-Pad an der Unterseite des Spenders ist aus Silikon. Fühlt sich also so ein bißchen an wie der Silikon-Kleber, der für Werbebeilagen benutzt wird. Zum ersten Benutzen einfach die Folie von dem Haft-Pad entfernen, einen geeigneten glatten Untergrund finden und den Spender dort platzieren. Danach sitzt er recht fest und man kann bedenkenlos an ihm reißen ohne dass er einem gleich entgegenkommt. Möchte man ihn doch woanders platzieren, einfach in die runde Öffnung packen und ihn mit leichtem Druck abziehen. Sollte das Pad mal verschmutzt sein, einfach mit Wasser (und bei hartnäckigem Schmutz auch ruhig etwas Spülmittel) reinigen. Danach haftet der Spender wieder optimal und kann so überall, auch draußen, eingesetzt werden.

Ich bin ja ein kleiner Abenteurer und muss Dinge ausprobieren. Deswegen war ich schon neugierig, ob der Spender auch kopfüber halten würde. Im Projektfahrplan steht es so drin, deswegen war ich eigentlich guter Dinge. Ich habe meinen Schreibtisch in einer Ecke unter einer Schrägen, deswegen wäre es echt toll, so oberhalb des Bildschirmes immer griffbereit einen Papierspender zu haben. Ja, ich esse gerne am PC… *hüstel* Und tada:

Easypull25

Bis ich dieses Bild endlich im Kasten hatte, fiel der Spender etwa 3x hinunter, haute kleine Macken in den Schreibtisch und holte sich schwarze Streifen ab. Also: Nein, das Haft-Pad hält nicht so gut, dass man es ohne weiteres kopfüber aufhängen kann. Schade eigentlich!

Clip

Damit es auch mit „an die Decke hängen“ klappt, kann kostenfrei ein hierfür notwendiger Clip bestellt werden, und zwar Montags bis Freitags von 8-18 Uhr unter 0800-5051835. Ich hätte Euch gerne diese Methode vorgestellt, aber ich hasse telefonieren wie die Pest und werde den Clip deshalb nicht bestellen. Warum es dafür kein Online-Formular gibt oder es nicht gleich beim Spender dabei ist, entzieht sich meiner Vorstellungskraft.

Deko

Die trnd-Tester haben in ihrem Paket eine Folie mit der Paris-Skyline drin gehabt. Paris ist überhaupt nicht mein Favorit, lieber hätte ich London oder noch besser New York gehabt, aber gut. Die Folie lässt sich leicht lösen und genau so platzieren, wie man es haben möchte. Wenn man nicht zufrieden ist, kann man es einfach wieder abziehen und anders platzieren. Ich habe da ja kein Geschick für. Die Skyline passt sich dank der runden Spenderform nicht an, liegt also schief an und beim leisesten Ruck… nun, sagen wir mal, dass die Skyline von Godzilla geköpft wurde, da bin ich ganz gut drin…

So mit anderem Design, das finde ich ja schon eine gute Idee, aber so ist es mir dann doch zu viel Fummelei. Toll fände ich feste Designs, so dass man weder irgendwas selbst kleben muss noch beim Waschen da was abblättert. Ich bin aber sicher, dass spätestens zu Weihnachten Sondereditionen produziert werden! 😉

Preise (UVP)

  • Papierspender inklusive Kompakt-Rolle: 10,99€
  • Kompakt-Rolle Nachfüllpack: 2,49€

Fazit: Der Spender ist äußerst praktisch, sehr ergiebig, schön im Design und einfach zu handhaben. Man kann den Easypull wirklich überall benutzen und das Haft-Pad funktioniert einwandfrei. Das Versprechen, dass man mit einer Hand das Papier abreißen kann, wird 100%ig gehalten. Nach einer kurzen Gewöhnungsphase hat man auch schnell raus, wie man das Papier am besten abreißt und wie man den Spender öffnen kann. 11€ würde ich für einen Spender aber nicht ausgeben und die Folgekosten sind doch recht hoch. Bei Sonderaktionen werde ich aber sicherlich zuschlagen, da es insgesamt ein Top-Produkt mit hervorragender Qualität ist!

Schaut auch auf die Easypull-Webseite und für mehr Testergebnisse auf die trnd-Projektseite. Zum Schluss noch ein Video zum Produkt mit Cornelia Poletto:

Advertisements

4 Gedanken zu „Trnd: Zewa Wisch&Weg Easypull

    1. sorsha79 Autor

      Kommt vielleicht auf das Nutzungsverhältnis zum Zewa an… 😀 Geschmäcker sind ja auch verschieden – jetzt in der Zeit zum Grillen finde ich sie äußerst praktisch!
      Dann drücke ich Dir die Daumen für das nächste interessante Projekt!

      Antwort
  1. tinamaria

    Wir haben ihn auch, den Preis für 1 Rolle 2,49 € jedoch zu verlangen finde ich allerdings viel zu teuer. Da bekomme ich 4 Rollen Zewa mit Muster für 1,79 € bei dm auch ist dieses viel dicker vom Papier her.
    Das rausziehen klappt nicht immer, denn ich reiße fast immer nur einen fetzen ab. Liebe Grüße Tina-Maria

    Antwort
    1. sorsha79 Autor

      Ja, das finden wir auch zu teuer! Wir überlegen schon, wie wir da andere Rollen reinbasteln können 🙂
      Das mit dem Abreißen ist Übungssache, aber meine Mutter kriegt das auch nicht hin. Habe da an trnd schon Vorschläge zum Verbessern eingereicht. Am besten ist es auf jeden Fall, das Papier zur Seite hin abzureißen…
      Viele Grüße und danke für Deinen Kommentar!

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s