Brandnooz Box November 2013 – Das ist drin!

Die Back Box ist noch im Kopf, da klingelt der Paketbote schon mit der nächsten regulären Brandnooz Box:

BrandnoozBoxNovember2013_1

Neben der zweiten Ausgabe des Nooz-Magazins kann ich mich diesmal an folgenden Sachen erfreuen:

BrandnoozBoxNovember2013_2

  • Schapfenmühle Hafer Cookies backsichere Fertigmischung, 400g (UVP 1,69€)
  • funny-frisch Kessel Chips Sweet Chili & Red Pepper, 120g (UVP 1,99€)
  • Lindt Hello Dark Chocolate Cookie, 100g (UVP 2,20€)
  • Maya Mate, 330ml (UVP 0,79€ zzgl. 0,25€ Pfand)
  • DeBeukelar KEX Der Schoko-Butterkeks, 110g (UVP 1,29€)
  • Maggi So Saftig garen Rahmlendchen, 41g (UVP 0,99€)
  • Krüger Coffeecano Typ Cappuccino, 200g (UVP 2,99€)
  • Kluth Schoko Studentenfutter, 150g (UVP 2,29€)

Die UVP liegt diesmal zwischen 14-15€ bei acht Produkten (die Cranberries sind noch eine Nachlieferung aus der letzten Box).

Auf die Hafer Cookies bin ich echt gespannt! Dies wäre auch ein toller Inhalt für die Back Box gewesen, aber so ist es mir auch recht. Die Chips hören sich an, als würden die meinem Freund schmecken. Lindt lässt sich ja echt großartige Kombos einfallen, aber die gesalzenen Preise werde ich niemals für die Hello-Produkte ausgeben! Dark Chocolate Cookie schmeckt sehr herb, aber nicht so, dass ich es unbedingt wieder haben muss. Der Maya Mate schmeckt einfach nur grausig – brrrr! Die KEX-Variante hat mir zwar sehr gut geschmeckt, aber an das Leibniz-Original kommt es bei weitem nicht ran – und was soll die verkürzte Schokolade? Mit der Maggi-Tüte kann man dann mal ein nettes Mittagessen machen. Auch der Coffeecano wird seine Abnehmer finden. Die Cranberries gehören ja noch zur Oktober-Box, deswegen habe ich sie oben nicht noch mal aufgeführt. Dieses und das Schoko-Studentenfutter werde ich weitergeben, mag ich beides nicht.

Fazit: Viel Süßkram für mich und ich kannte alles noch nicht. Diesmal habe ich mich wieder sehr gefreut! Alles findet seine Abnehmer und das ist auch gut so!

Habt Ihr auch Lust, monatlich neue und leckere Lebensmittel von Top-Marken zu probieren – ohne Versandkosten und sonstige Verpflichtungen? Dann bestellt wie ich die Brandnooz Box und lasst Euch immer wieder überraschen. Die Box kostet monatlich 9,99€, bietet aber einen höheren UVP-Inhalt. Hier könnt Ihr die Box bestellen. So sahen die bisherigen Boxen 2013 aus (klickt auf den jeweiligen Monat): Januar 2013, Februar 2013, Cool Box März 2013, März 2013, BBQ Box April 2013, April 2013, Mai 2013, Juni 2013, Balance Box Juli 2013, Juli 2013, August 2013, September 2013, Cool Box Oktober 2013, Oktober 2013, Back Box November 2013.

Advertisements

3 Gedanken zu „Brandnooz Box November 2013 – Das ist drin!

  1. Pingback: Brandnooz Box Dezember 2013 – Das ist drin! | Gedankentests

  2. Pingback: Brandnooz Box Januar 2014 – Das ist drin! | Gedankentests

  3. Pingback: Brandnooz Box Februar 2014 – Das ist drin! | Gedankentests

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s