Brandnooz Box September 2013 – Das ist drin!

Süße Grüße gab es heute für mich, denn von Brandnooz kam heute die September-Box!

BrandnoozBoxSeptember2013_1

Ich habe mich gestern schon irgendwie total auf die Box gefreut und der Slogan Süße Grüße passt für mich ja wie die Faust aufs Auge!

BrandnoozBoxSeptember2013_2

Folgendes versucht mich diesmal einzulullen:

  • Bitburger alkoholfrei 0,0% Apfel, 0,33l (UVP 0,79€ + 0,08€ Pfand)
  • afri cola, 0,2l (UVP 1,29€ + 0,08€ Pfand)
  • McVitie’s Digestive The Original, 250g (UVP 1,49€)
  • Biotta Bio Energy, 250ml (UVP 2,70€)
  • Eat Natural Nuss- und Fruchtriegel mit Cranberries, Macadamianüssen und Zartbitterschokolade, 45g (UVP 0,99€)
  • Lotus Original Karamellgebäck Creme, 400g (UVP 2,99€)
  • Camille Bloch Ragusa Jubilé, 100g (UVP 2,29€)
  • Mentos 45 Minuten Frische-Effekt, 28 Dragees (UVP 1,79€)

Die UVP liegt bei knapp über 14€, also wieder recht wenig. Aber die Menge macht’s ja!

Das Bier, obwohl alkoholfrei, werde ich wieder meinem Freund geben und vielleicht mal dran nippen, denn Apfel klingt ja schon interessant… Die Afri-Cola werde ich noch nicht trinken, denn es gab einen Fehler: Eigentlich sollte die sugarfree-Variante in der Box sein, aber alle haben die normale Version bekommen. Brandnooz hat das schon gemerkt und geschrieben, dass es die zuckerfreie Cola in der nächsten Box nochmal zusätzlich geben wird. Finde ich gut und warte deshalb, damit ich beide Sorten direkt vergleichen kann. Diese Cola habe ich nämlich tatsächlich noch nie probiert… Von den McVitie’s hatte ich schon viel gehört, aber traurig bin ich schon mal, dass ich keine Schoko-Variante bekommen habe! Die „originalen“ schmecken aber trotzdem ganz okay, Sie sind recht weich und nicht allzu trocken, aber ohne Schokolade schmecken sie halt etwas fad. Leider sind sie auch, wie etwa die Prinzenrolle, zusammen in Folie verschweißt und nicht einzeln oder in Gruppen verpackt. Auf den Bio Energy-Trunk war ich gespannt, den kannte ich noch gar nicht. Schmecken tut er nach Traubensaft, was mir jetzt so nicht wirklich gefällt. Ob es jetzt einen tollen Energie-Kick gibt, kann ich nicht sagen, wie bei anderen Energy Drinks spüre ich da nicht viel von. Ich denke aber, dass es auf jeden Fall gesünder ist als Red Bull & Co. In der Juni-Box gab es bereits schon mal einen Eat Natural-Riegel, den ich etwas bäh fand. Der hier ist eigentlich ganz okay, nur die Cranberries stören etwas. Oh ja, die Karamellgebäck-Creme ist schon mal mein Favorit in der Box – egal, wie sie schmeckt! Ich habe sie auch schon mal in der Hand gehabt, aber glaube ich wegen dem hohen Preis wieder weggelegt. Ich werde es erstmal wegpacken bis zum Wochenende, wo mein Freund und ich es dann zusammen ausprobieren können. Der Ragusa-Riegel schmeckt echt nach Qualität und soweit recht gut, nur leider ist mir das viel zu viel Nougat, aber das soll ja so, weil es eher in Richtung Praline gehen soll. Schade! Die Mentos habe ich dank einer lieben Freundin schon bei Facebook ergattern können. Da diese aber noch nicht da sind, ist das jetzt mein erster Blick auf die Packung. Diese an sich gefällt mir schon mal sehr gut, die feste Metall-Dose werde ich sicherlich behalten. Ansonsten stehe ich derzeit eigentlich überhaupt nicht mehr so auf Kaugummi, aber ab und an ist das okay. Der hier zieht gut durch und gibt auf jeden Fall einen Frische-Effekt, der zwar sehr lange hält (deutlich länger als andere Mentos-Kaugummis), aber bei mir trotzdem keine vollen 45 Minuten schafft.

Fazit: Alles in allem war ich wieder zufrieden mit der Box, nachdem ich so enttäuscht von der letzten war. Ich konnte wieder einiges Neues entdecken. Die gesamte UVP könnte mal wieder etwas höher sein, aber sonst bin ich von der Auswahl begeistert, weil das für mich eigentlich ganz gut passt, so als Zuckerschnute! 😉

Habt Ihr auch Lust, monatlich neue und leckere Lebensmittel von Top-Marken zu probieren – ohne Versandkosten und sonstige Verpflichtungen? Dann bestellt wie ich die Brandnooz Box und lasst Euch immer wieder überraschen. Die Box kostet monatlich 9,99€, bietet aber einen höheren UVP-Inhalt. Hier könnt Ihr die Box bestellen. So sahen die bisherigen Boxen 2013 aus (klickt auf den jeweiligen Monat): Januar 2013, Februar 2013, Cool Box März 2013, März 2013, BBQ Box April 2013, April 2013, Mai 2013, Juni 2013, Balance Box Juli 2013, Juli 2013, August 2013.

Advertisements

8 Gedanken zu „Brandnooz Box September 2013 – Das ist drin!

  1. debelloculinario

    Die Schokolade ist mir viiiiiiel zu süß – stimme Dir zu: zu viel Nougat! Die Afri Cola in der wirklich stylishen Flasche finde ich super – die zuckerfreie Variante brauch ich dann gar nicht mehr. Wenn ich etwas zuckerfreies trinken möchte, dann muss es auch keine Cola sein. Den Eat Natural Riegel fand ich ok, genauso wie die Kaugummis. Die 45 Minuten Frische- Marketingstory ist allerdings Bollocks:-)

    Antwort
    1. sorsha79 Autor

      Ich habe die Creme jetzt mal probiert – sie ist echt gut, erinnert mich ein bißchen an Weihnachten… Aber für mich dann doch nicht „das Beste“, aber Dir guten Hunger! 😉

      Antwort
  2. Pingback: Brandnooz Box Cool Box Oktober 2013 – Das ist drin! | Gedankentests

  3. Pingback: Brandnooz Box Oktober 2013 – Das ist drin! | Gedankentests

  4. Pingback: Brandnooz Box Back Box November 2013 – Das ist drin! | Gedankentests

  5. Pingback: Brandnooz Box November 2013 – Das ist drin! | Gedankentests

  6. Pingback: Brandnooz Box Dezember 2013 – Das ist drin! | Gedankentests

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s