Milka Choco Jelly

Schon länger habe ich die Werbung für die Schokolade Choco Jelly von Milka überall gesehen und schon länger war ich auf der Suche danach. Irgendwie habe ich die ganze Zeit gedacht, es wäre eine kleine 100g-Tafel, deswegen habe ich da auch nur bei den kleinen geguckt. Erst als die Choco Jelly jetzt im Angebot war, habe ich herausgefunden, dass es eine große 250g-Tafel ist. Endlich konnte ich sie dann in den Händen halten:

ChocoJelly1

Im Angebot kostet die Tafel etwa 1,60€ und sie ist recht auffällig, so dass man sie auf jeden Fall gleich erkennt. In der Schokolade sind Gummibonbons, Kakaodragées und Brausegranulat drin.

ChocoJelly1_1

Ein Grund, warum ich gedacht habe, dass es auch Choco Jelly in klein gibt, ist wahrscheinlich die Tatsache, dass es Knisterbrause und Schokolinsen schon mal einzeln als 100g-Packung gab bzw. gibt. Diese hatte ich Euch ja hier schon mal vorgestellt und für mich war es geschmacklich eher so la la. Aus diesem Grund habe ich von der Choco Jelly auch nicht viel erwartet und war vor allem auf das Jelly gespannt – bei dem Rest habe ich gedacht, dass ich schon wissen würde, wie es schmeckt…

ChocoJelly2ChocoJelly3

Die Tafel sieht schon mal anders und recht abgefahren, aber doch ziemlich cool aus. Die 100g-Varianten sind da doch eher langweilig in ihrer altbekannten Milka-Form. Dass es aber eine größere Tafel sein muss, geben der Tafel quasi die etwas dickeren Gummistückchen vor. Gummibonbons, Kakaodragées und Brausegranulat sind sehr gut verteilt, nichts überwiegt, die Mischung ist exzellent. Wart Ihr schon mal in der bunten Schokowelt in Berlin, wo man eigene Tafeln kreieren kann? Genau so fühlt sich die Tafel an…

ChocoJelly4

Die Schokolade ist altbewährte zartschmelzende Vollmilchschokolade, die (wie ich finde) bei Milka eh am besten schmeckt. Die Kakaolinsen sind recht klein und gehen in der Schokolade etwas unter, weswegen sie aber besser schmecken. Die Knisterbrause spürt man nur sehr leicht, weswegen sie aber auch gut ein Spaß für Erwachsene sein kann. Die Gummibonbons schmeckt man am deutlichsten heraus und sind in der Kombi mit Schokolade echt fantastisch – eine Tafel nur mit Jellys sollte auf jeden Fall mal hergestellt werden! Insgesamt bin ich schwer begeistert von der Schokolade und finde, dass das zwar eine außergewöhnliche Zusammenstellung ist, aber geschmacklich absolut top! Viel, viel, VIEL besser als die Brause- und Linsen-100g-Tafeln! Kinder werden sicherlich ihre helle Freude dran haben, aber diesmal macht sogar Schokolade ebenso Erwachsene froh!

Fazit:  Boah, geil! Ich will mehr! Nachdem mir die kleinen Sorten von Knisterbrause und Schokolinsen nicht so gefallen haben, hatte ich jetzt nicht so wirklich gedacht, dass Choco Jelly so viel anders sein würde, aber das ist es! Das Beste sind natürlich die Jellys, aber hier fügen sich auch Brause und Linsen sehr gut ein und die Schokolade schmilzt und schmeckt sehr gut. Ich hoffe sehr, dass es keine limitierte Edition ist, sondern dass das jetzt dauerhaft im Sortiment bleibt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s