Nerd Block September Box

Gestern habe ich die erste Box ihrer Art erhalten, auf die ich schon sehr gespannt war: Die kanadische Nerd Block Box! Das ist meine erste ausländische Box und auch meine erste „Geek“-Box. GetDigital hat so etwas in der Art ja auch schon gestartet, entweder ein Shirt-Abo oder ein Gadget-Abo. Was ich jetzt bei Nerd Block spannend fand, waren zwei Dinge: 1. dass man Produkte aus dem Ausland (Kanada/USA) bekommt, die man vielleicht nicht unbedingt hier in Deutschland erhält; 2. dass man die Kombi Shirt UND Spielzeug/Sammlerstücke bekommt. Die allererste Box wurde nun verschickt und so kam sie bei mir an:

NerdBlock1

Auf der Auflistung für den Zoll steht dann schon grob der Inhalt drin, wer sich beim Auspacken überraschen lassen will, der sollte da erstmal nicht draufschauen. Die Box selber sieht dann so aus:

NerdBlock2

Sie ist mit 26 x 21 x 10,5cm Größe für Gadgets recht klein gehalten, aber da bin ich von Beauty-Boxen ja noch viel kleineres gewohnt. Der erste Blick rein sieht dann so aus:

NerdBlock3

Und das ist der gesamte Inhalt:

NerdBlock4

Ich liste mal Bezeichnung und Preis auf, so wie die auf der Zollbeschreibung stehen:

  • T-Shirt Fitted-Womans-M, 8$ (Gremlins-Shirt)
  • Funko Pop Vinyl Figure, 5$ (Ninja Turtles-Figur „Michelangelo“, Preis eher so 7-10$)
  • Wacky Packs Trading Cards, 0.99$ (3 Parodien-Sticker & 1 Stück Kaugummi)
  • Hero Clix Vinyl Figure, 2$ (Figur zum Film „Man of Steel“, Preis eher so 2.50$)
  • Paper Stickers, 1$ (Sticker zu den Turtles mit japanischer Schrift)
  • Mystery Mini Vinyl Figure, 3$ (Figur zur Serie „The Big Bang Theory“, Preis eher so 5$)

Das für mich Interessanteste war von vorneherein das Shirt. Ich bestelle schon mal öfters bei ShirtPunch sehr coole, nerdige und limitierte Shirts für 10$. Ich bin da ja ein sehr großer T-Shirt-Träger… Auf jeden Fall hat mich das Shirt in der Nerd Block Box jetzt nicht umgehauen, aber wenigstens kenne und mag ich die Gremlins. Da gäbe es jedoch sicherlich deutlich bessere Shirt-Prints von. Nichtsdestotrotz ist es aber ein Shirt, was ich tragen werde. Sehr positiv finde ich übrigens, dass man seine Shirt-Größe auswählt und ob es für Männer, Frauen, Kinder oder Unisex sein soll, also quasi auch den Schnitt bestimmen kann. So muss man sich nicht über ein nicht passendes Shirt ärgern.

Die anderen Dinge haben mir irgendwie nicht so gefallen. Die Sticker und Trading Cards empfinde ich eher als kostenlose Beilage. Der Kaugummi der bei den Karten dabei war ist typsisch amerikanisch: Sehr süß und irgendwie bäh! Die Turtles-Figur finde ich ja schon irgendwie niedlich, bei mir wäre es aber nur ein ärgerlicher Staubfänger. Wenn mein Freund sie nicht haben will, dann werde ich sie denke ich mal verkaufen. Mit „The Big Bang Theory“ wollte ich immer mal anfangen, habe es bis jetzt aber nicht geschafft, deswegen habe ich da keinen Bezug zu. Auch „Man of Steel“ habe ich noch nicht gesehen, aber selbst wenn, würde ich die Figur dazu nicht haben wollen. Von den ganzen Sammlerstücken her leider ein kleiner Reinfall für mich. Schade, dass „Lost“ oder „Heroes“ nicht mehr ausgestrahlt werden, denn da hätte ich ja sehr, sehr gerne eine Figur o.ä. von. Na ja, vielleicht gibt es ja mal was von „The Walking Dead“, „Star Wars“ ist schon angekündigt oder doch ältere Kulthits, wie „Die Braut des Prinzen“ oder „Willow“. Das wäre echt cool! Etwas schade fand ich, dass keine Liste beilag, so wie man es von deutschen Boxen gewohnt ist. Also mit Angabe, was es denn ist und wie teuer der UVP ist. Andererseits gut, dass keine nervende Werbung beilag – obwohl ausländische sicherlich interessant wäre.

Der Gesamt-Preis ist jedenfalls schwer einschätzbar, liegt aber sicherlich höher als der Boxen-Preis von 19.99$. Auch toll, dass man als Ausländer nicht ewig lang auf die Box warten muss, sondern nur wenige Tage nach den ersten Ankünften ebenfalls seine Box in den Händen halten kann. Dafür zahlt man aber auch kräftig Versandkosten. Insgesamt zahle ich mit Porto 32.49$, was mit Umrechnungskurs und Ausland-Entgelte so um die 25€ sind. Wobei das auch viel das Porto ausmacht. Der reine Boxenwert ist 19,99$ – ca. 15€.

Fazit: Hui, also umgehauen hat mich das Ganze nun wirklich nicht. Dafür, dass ich nur das Shirt behalte, ein teurer Spaß. Aber Spaß hat mir das Erhalten auf jeden Fall gemacht und man darf nicht vergessen, dass dies erst die allererste Box von Nerd Block war! Man muss das Ganze abwarten, wie es sich denn weiterentwickelt und was denn so Platz in den nächsten Boxen findet. Die nächste Box werde ich mir auf jede Fall noch kommen lassen, irgendwie habe ich noch große Hoffnungen in das Projekt!

Wer auch mal testen will: Hier könnt Ihr Euer Abo abschließen. Jeden Monat erhaltet Ihr dann ein T-Shirt in Eurer Größe und 4-6 „epische Gegenstände“. Das Abo kann man jederzeit kündigen und wieder abschließen.
Hier ein kurzes Video, was Nerd Block ist und wie es funktioniert:

 

…because nerds rule! 😉

Advertisements

2 Gedanken zu „Nerd Block September Box

  1. Pingback: Nerd Block Oktober Box | Gedankentests

  2. Pingback: Nerd Block Dezember 2014 – Das ist drin! | Gedankentests

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s