Mein Monat mit Stern mit Gerolsteiner Naturell

Seit dem 1. September findet der bereits 4. Monat mit Stern von Gerolsteiner statt – und endlich darf auch ich mal mit dabei sein! Worum geht’s? Einen Monat lang soll täglich nur Mineralwasser getrunken werden. Diejenigen, die offiziell bei Gerolsteiner auf deren Facebook-Seite dazu ausgewählt wurden, erhalten dazu insgesamt sechs Sixpacks mit dem Gerolsteiner-Wasser ihrer Wahl. Das wird aufgeteilt in zwei Lieferungen, damit der liebe Postbote nicht zusammenbricht. Meine erste Lieferung erhielt ich kurz vor dem Ersten:

Gerolsteiner1Gerolsteiner2Gerolsteiner3

Entschieden habe ich mich, wie ihr sehen könnt, für die Naturell-Sorte ohne Kohlensäure, da ich schon seit Jahren kein Wasser mehr mit Kohlensäure trinke. Einerseits ist das besser für meinen Magen, andererseis für meinen Hals (viel Schleim) – und mittlerweile ist das einfach eine Gewöhnungssache! Zwei weitere Probleme, die ich habe: Ich mag nicht jedes Wasser und ich vertrage nicht jedes Wasser, von den meisten bekomme ich Bauchschmerzen. Das Wasser, was ich sonst benutze, vertrage ich bisher am besten, schmeckt mir sehr gut und ist nebenbei auch noch eins der günstigsten: Aqua Culinaris still vom Aldi. Dass Wasser nicht gleich Wasser ist, sollte eigentlich jedem klar sein. Schon alleine von der Verträglichkeit her ist mir das schon sehr früh aufgefallen. Ob das vielleicht am Mineralstoffgehalt liegt? Gut möglich. Gerolsteiner hat dazu eine Seite erstellt, wo man den Gehalt mit dem von Gerolsteiner vergleichen kann, und zwar hier. Im Vergleich zeigt sich, dass mein bisheriges Wasser und das Gerolsteiner recht ähnlich sind, das Naturell aber doch eine höhere Gesamtmineralisierung hat.

Gerolsteiner4Gerolsteiner5

Ich war also sehr gespannt, ob ich das Gerolsteiner Wasser nicht nur mögen, sondern auch vertragen würde. Der erste Schluck hat mir schon einen kleinen Unterschied gezeigt: Es ist kälter. Kein Witz, auch bei gleicher Lagerung wirkt Gerolsteiner im Vergleich stets kälter. Dazu gibt es einen ganz leichten, undefinierbaren Nachgeschmack, der mich aber nicht weiter stört. Insgesamt schmeckt es mir recht gut, auch meinem Freund hat es soweit geschmeckt, auch wenn er nicht so auf stilles Wasser steht. Nun aber zum Knackpunkt, der Verträglichkeit: Kein Bauchkneifen oder sonstiges Unwohlsein. Und das jetzt auch schon nach einigen Tagen – Test bestanden! Puh, da fällt mir ein Stein vom Herzen, da ich ja sonst nicht selbst an dem Monat hätte teilnehmen können… So kann ich nun jeden Tag die empfohlenen 1,5 – 2 Liter Wasser von Gerolsteiner am Tag trinken. Klingt viel? Ist es gar nicht! Das mache ich schon länger und ich würde es jedem empfehlen! Man fühlt sich einfach besser dadurch, nicht mehr so schlapp. Innen wie außen macht der Körper bemerkbar, dass es ihm so lieber ist und Wasser ein Bestandteil des Körpers ist. 2 Liter am Tag von sagen wir mal Cola funktioniert nämlich nicht. Um den Körper zu entgiften sollte man eh auf zu viel Süßes verzichten, also Limonaden, Schokolade, Säfte, aber auch Kaffee. Generell gilt aber: Es zählt alles, solange Du Dich gut fühlst. Ich selber möchte z.B. nicht auf meinen Kaffee am Morgen verzichten. Dafür versuche ich darauf zu achten, keine Limonaden zu trinken und z.B. bei Fast Food-Ketten Getränke zu vermeiden. Zudem achte ich jetzt penibel daran, meine Trinkuhr jeden Morgen sofort anzuschalten. Jedem, der Probleme damit hat, genügend zu trinken, kann ich so eine Uhr nur wärmstens empfehlen. Einen Bericht dazu hatte ich mal auf meinem alten Blog gemacht, siehe hier. Ich mag sie nicht mehr missen!

Gerolsteiner6

Gerolsteiner ist für Vieltrinker auf jeden Fall geeignet! Wenn mal kein Aldi in der Nähe war oder ich aus sonstigen Gründen dringend was trinken wollte, hatte ich bis jetzt immer Schwierigkeiten, da ich ja aus bekannten Gründen nicht jedes Wasser trinken kann. Nun weiß ich aber, dass ich ohne Probleme zu Gerosteiner Naturell greifen kann! Dass dieses Wasser jedoch nicht Einzug in mein alltägliches Leben halten wird, hat einen bestimmten Grund: Geld! Gerolsteiner ist deutlich teurer als die Aldi-Flasche. Bei mindestens einer Flasche pro Tag macht das schon ganz schön viel aus! Wäre der Preis gleich oder vielleicht nur ein paar Cent teurer, so würde ich mir es sogar überlegen zu wechseln, aber so kann ich das leider nicht.

Der Monat mit Stern geht noch den ganzen September und auf der Gerolsteiner-Facebook-App gibt es jeden Tag etwas Neues zu entdecken, z.B. regelmäßig auch passende Gewinnspiele. Falls Ihr es noch nicht tut, so hoffe ich, dass Euch dieser Artikel zumindest dazu anregt, mal wieder mehr Wasser zu trinken! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s