Trnd: Senseo Cappuccino & Café Latte, Teil 1

Für Trnd darf ich endlich mal wieder was testen und irgendwie bleibe ich bei der Senseo. Diesmal geht es nämlich um die verbesserten Sorten Cappuccino und Café Latte der Senseo-Kaffeepads. Dazu erhielt ich wieder ein pickepackevolles Paket:

Senseo1

Je 2 Packungen in Originalgröße der beiden Sorten, je 20 Probierpads, Rabattcoupons und Senseo-Deko-Schablonen, sowie natürlich die ganzen Projekt- und Produktinfos waren im Paket:

Senseo2

Auch wenn die Verpackungen eine sehr schöne und angenehme Farbe haben, so haut mich das neue Design der Senseo-Verpackungen echt nicht um. Ausserdem unterscheiden sich die beiden kaum. Wenn man da nicht aufpasst, hat man schnell das Falsche im Einkaufskorb.

Senseo3

Ich find’s übrigens sehr schade, dass wir nur die beiden normalen Sorten bekommen haben. Cappuccino Caramel, Cappuccino Choco und Chocobreak hätte ich nicht nur sehr gerne selbst getestet, sondern auch viel besser bei meinem Bekanntenkreis unterbringen können. Die Sorten klingen auch gleich viel interessanter, oder?

Aber was ist denn jetzt generell neu an den Pads?

Eine neue Rezeptur
Anstelle des Röstkaffees wird löslicher Kaffee verwendet. Er wird bei der Zubereitung in der SENSEO Maschine besser gelöst und sorgt für mehr Kaffeeextrakt in der Tasse.
Ein patentiertes 1-Kammer-Pad
Der Inhalt des Pads wurde auf ein Maximum erhöht: Statt dem bisherigen 2-in-1-Kombipad bieten die neuen 1-Kammer-Pads Platz für mehr Milchpulver und sorgen damit für eine cremigere Konsistenz. Innerhalb des Pads befindet sich ein runder Siebträger mit mehreren Kammern, der den Padinhalt gleichmäßig aufteilt und so für ein optimales Brühergebnis sorgt.
Neues Filterpapier
Durch das neue Filterpapier verteilt sich das Wasser gleichmäßiger im Pad. Dadurch löst sich der Kaffee und das Milchpulver besser. In Kombination mit der 1-Kammer-Technologie und der geänderten Rezeptur führt das zu mehr Cremigkeit in der Tasse.

 

Beim Öffnen der Packungen riecht es auf jeden Fall schon mal sehr gut, der Duft ist kaffeecremig und macht Lust auf mehr:

Senseo4Senseo5
Die dicken Pads sind ziemlich hart und unifarben. Noch nicht mal ein Logo ziert das Papier.
Für diese Pads braucht man natürlich den Padhalter für 2 Tassen, der liegt aber bei jedem Neukauf einer Senseo-Maschine bei. Wie das Ganze dann tatsächlich abläuft und wie mir die Sorten schmecken, das schreibe ich dann im 2. Teil.
Advertisements

Ein Gedanke zu „Trnd: Senseo Cappuccino & Café Latte, Teil 1

  1. Pingback: Trnd: Senseo Cappuccino & Café Latte, Teil 2 | gedankentests

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s