Buzzer: Ricola Cranberry

Für Buzzer darf ich die neuen Ricola Bonbons mit Cranberry-Geschmack testen. Dazu erhielt ich ein kleines, aber vollgepacktes Päckchen:

Mit der Extraportion Vitamin-C

Ricola Cranberry Bonbons schmecken nicht nur ausgezeichnet, sondern tun auch gut. Cranberry, die Verwandte der europäischen Preiselbeere kommt ursprünglich aus Nordamerika. Wenn Cranberries reif sind, sind sie tiefrot: Sie enthalten dann viel Vitamin C, Beta-Carotin und Mineralstoffe. Das wussten schon die nordamerikanischen Ureinwohner zu schätzen, die Cranberries als Heilmittel verwendeten. Das Kräuterbonbon enthält echten Cranberrysaft sowie die bewährte Ricola 13-Kräutermischung.

Die Kräuter für dieses wohlschmeckende Kräuterbonbon werden nach biologischen Grundsätzen, ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln, im Schweizer Berggebiet angebaut.

Eigentlich stehe ich gar nicht so auf Cranberry. Ich stelle immer wieder fest, dass ich eigentlich voll Lust darauf habe und dann enttäuscht mich das betreffende Cranberry-Produkt ungemein, weil es einfach überhaupt nicht schmeckt. Deswegen hatte ich mir bei Ricola nicht wirklich Gedanken um einen guten Geschmack gemacht. Umso erstaunter war ich, als ich das Bonbon das erste Mal im Mund hatte: Es war so unglaublich lecker! Wirklich fruchtig-frisch und erstaunlich intensiv und langanhaltend im Geschmack. Riechen tut man den Duft nur ganz leicht, er entfaltet sich erst im Mund. Es hilft auch bei Kratzen im Hals, Halsschmerzen oder leichtem Husten. Das fruchtige Frischegefühl bleibt auch relativ lange nach dem „Aufessen“ noch im Mund und Hals.

Das Bonbon misst etwa 2,5 x 1,5 x 1cm, ist rötlich und das „R“ vom Ricola-Logo ist eingraviert. Es ist in typischem Ricola-Papier eingewickelt und weder zu groß noch zu klein. Der Lutscheffekt hält lange an oder man kann es wahlweise auch gut zerkauen.

Ich kann Euch diese Variante also uneingeschränkt empfehlen! Ein 75g-Beutel kostet wohl um die 1,50€, es gibt noch Boxen oder Pastillen-Dosen. Der Preis ist auf jeden Fall in Ordnung und schreckt mich nicht ab, noch mehr davon zu kaufen.

Wenn Ihr Ricola auch mal gerne probieren möchtet, habe ich einen Tipp für Euch: Geht doch mal auf die Facebook-Seite von Ricola und dann auf die App Klischee Denker (DE). Dort könnt Ihr an einem Quiz teilnehmen und nach fünf Fragen kostenlos eine Ricola Produktprobe anfordern, damit auch Ihr in den leckeren Genuss der Bonbons kommt!

Danke an Buzzer und Ricola, das war ein echt leckerer und überzeugender Test!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Buzzer: Ricola Cranberry

  1. Pingback: Ricola Lakritz und Apfelminze – Ich bin eine Kräuterheldin! « gedankentests

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s