Antistress Brennessel

Auf Facebook bot die Antistress Food and Drink GmbH einen Produkttest Ihrer Getränke an – ein Relax-Drink mit Lactium.

Antistress ist einzigartig in Deutschland. Denn Antistress ist kein Energiedrink, keine Limo und auch kein Fruchtsaft – sondern ein Relax-Drink mit Lactium®, der Seele der Entspannung.

Lactium® ist ein natürliches Protein (Eiweiß), das in der Milch vorkommt. Klinischen Studien zufolge hilft Lactium® bei Alltags- und Gelegenheitsstress, verringert negative Stress-Symptome und mäßigt die erhöhte Anspannung bei Stress. Besonders bei empfindlichen Personen.

Zudem enthält die Rezeptur von Antistress weitere natürliche Inhaltsstoffe wie z. B. wertvolle B-Vitamine oder pflanzliche Extrakte aus Melisse und Weißdorn, deren entspannende Wirkung allgemein bekannt ist. Abgerundet wird diese einzigartige Komposition schließlich durch natürliches Mineralwasser aus dem Biosphären-Reservat Rhön.

Jeder Tester erhielt eine Flasche – ich bekam die Sorte Brennessel:

Zutaten: Natürliches Mineralwasser, Fruchtzuckersirup, Magnesiumcitrat, Säuerungsmittel Citronensäure, Brennesselblätter-Extrakt (0,4%), Brennessel-Auszug (0,4%), Melissen-Extrakt (0,22%), Aloe Vera Gel Konzentrat (0,12%), Weißdorn-Extrakt (0,05%), Milcheiweißhydrolysat (Lactium 0,05%), Farbstoff: Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylline, Konservierungsmittel: Kaliumsorbat, Natriumbenzoat; Pantothensäure, Vitamin B6, Vitamin B12, Maltodextrin, Mannit.

Beim Öffnen kommt einem schon der recht starke, kräuterige Brennessel-„Duft“ entgegen. Schmecken tut es dann wie abgestandener, kalter Tee. Wie gut, dass ich Tee nicht so wirklich mag… Auch im Nachgeschmack hängt dieser Brennessel-Geschmack nach, was einfach nur widerlicher wird, je öfter man es trinkt. Antistress wird da eher zum Stressfaktor. Ich konnte es nicht weitertrinken. Auf der Flasche steht der Hinweis: „Der Effekt von Lactium erfolgt erst bei Verzehr von mindestens einer Flasche pro Tag“, aber so bescheuert bin ich dann doch nicht. Die grüne Farbe ist bei einer Fanta vielleicht noch lustig, aber hier ist es ein Vorbote der Widerlichkeit. Auch dass noch kleine Stückchen im Getränk schwimmen fördert nicht gerade den Trinkwillen.

Ich hatte schon viel schlechtes über den Geschmack gehört und ich kann das vollends bestätigen. Beruhigende Zutaten gut und schön, aber schmecken sollte es schon wenigstens etwas. A propos Inhaltsstoffe:  Natriumbenzoat gehört meiner Meinung nach absolut nicht da rein, weil es Allergien (Asthma, Nesselsucht) verursachen kann und für Katzen sogar tödlich enden kann, siehe z.B. Codecheck. Zu der Wirkung kann ich jetzt nichts sagen, bezweifle es aber ehrlich gesagt. Ich denke, ein Tee kann da wesentlich besser helfen.

Antistress gibt es noch in den Sorten Zirbe und Lavendel. Wie sagte eine Testerin so schön: Als Badewasser-Zusatz kann man es gut verwenden…

Advertisements

3 Gedanken zu „Antistress Brennessel

  1. moppeline123

    *kicher* – herzerwärmend ehrlich geschrieben!

    Ich habe hier auch die Sorte „Badezusatz“, sprich Zirbe, stehen. Aufgeschraubt, dran gerochen, zugeschraubt… Sollte aber trotzdem mal einen Bericht drüber schreiben.

    Antwort
    1. sorsha79 Autor

      Merci! Hatte mich schon gewundert, dass von Dir aus dieser Richtung noch gar nichts kam… *kicher*
      Manche Tests sollte man doch einfach auslassen.

      Antwort
  2. schmolllippe

    Igitt… und an Stelle zwei taucht auf der Zutatenliste mal direkt Fruchtzuckersirup auf.. 😉 Dann doch lieber einen leckeren Latte Macchiato, der beugt bei mir super dem Stress vor und fördet auch die Durchblutung 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s